Produkte /

iPad

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Bei dem Spiel «Tropico» geht es darum, eine unterentwickelte Nation zu modernisieren. Foto: App Store von Apple
Für Apple-Nutzer

iOS-Games: "El Presidente" behauptet sich in den Top Ten

Wie ist es, ein frisch gewählter Anführer einer unterentwickelten Nation zu sein? Das Spiel "Tropico" gibt iOS-Nutzern die Chance, sich in dieser Rolle auszuprobieren - ein Angebot, das gut ankommt.

Das Logo des App Store auf dem Bildschirm eines iPhones. Foto: Silas Stein
Kartellklage in den USA

Oberstes US-Gericht lässt App-Store-Klage gegen Apple zu

Apps auf dem iPhone kann man nur über Apples Plattform laden. Klagende US-Verbraucher wollen diese Einschränkung kippen. Apple wollte, dass die Klage abgewiesen wird, doch das Oberste US-Gericht weigerte sich.

Auch auf dem iPhone kann man die Such-Historie des Safari-Browsers löschen. Foto: Andrea Warnecke
Tipp für Apple-Nutzer

Besuchte Seiten im Safari-Browser löschen

Mehr Privatsphäre: Im Apple-Browser Safari kann man die Historie der besuchten Webseiten löschen. Das geht nicht nur im Macbook, sondern auch auf dem iPhone und iPad.

Mehrere Kindersicherungs-Apps sind aus Apples App Store herausgeflogen. Grund sind Datenschutzmängel. Foto: Silas Stein
Riskante Kontrolle

Apple entfernt mehrere Kindersicherungs-Apps aus App Store

Kindersicherungs-Apps können stark in die Privatsphäre der Nutzer eingreifen. Apple hat das erkannt und entsprechende Programme aus seinem Store genommen.

Android Q bringt auch weitere Möglichkeiten zur digitalen Enhaltsamkeit mit. Digital Wellbeing erlaubt nun noch genauere Blockierungs- und Stummschaltungseinstellungen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn
"Dark Theme" und Datenschutz

Googles Android Q orientiert sich am iPhone

Im Herbst kommt Googles Android Q. Die neue Betriebssystem-Version bringt einige Änderungen, die unter anderem die Batterielaufzeiten von mobilen Geräten verlängern sollen. Außerdem wird es eine Innovation geben, die erst durch maschinelles Lernen möglich wurde.

Bei «Earth Impact» erfahren iOS-Nutzer, welch gewaltige Zerstörungskraft von Asteroiden ausgeht. Foto: App Store von Apple
Für Apple-Nutzer

iOS-Game-Charts: Weltraumabenteuer und Pferderennen

Die Game-Charts begrüßen zwei Neulinge. Während einer von ihnen durch spannende Pferderennen überzeugt, macht es der andere möglich, die zerstörerische Kraft von Asteroiden zu testen.

Copy%20of%20IMG_7489.tif
Retro-Rätsel

Mit dem E-Mountain-Bike in die Dolomiten

Beppo Juhasz aus Gottmannshofen ist der Tagessieger unseres Bilderrätsels. Er freut sich über 1000 Euro, die er für seine nächste Tour verwenden will

Copy%20of%20dpa_5F9D3C00536521FF.tif
Smartphone

Apple denkt um

Weil das iPhone kein Selbstläufer mehr ist und die Gewinne deutlich sinken, muss sich das Unternehmen etwas einfallen lassen

Apple-Chef Tim Cook bei der Vorstellung neuer Produkte. Anfang des Jahres hat Apple die Börse mit schlechten Zahlen zum vergangenen Weihnachtsgeschäft schockiert. Foto: Tony Avelar/AP
17,3 Prozent weniger als 2018

Apple kann bei iPhone-Rückgängen gegensteuern

Der deutliche Rückgang beim iPhone-Umsatz im Weihnachtsquartal hatte Anleger aufgeschreckt. Inzwischen bekommt Apple das Problem nach eigenen Angaben besser in den Griff - und 75 Milliarden Dollar für einen weiteren Aktienrückkauf beschwichtigen die Börse zusätzlich.

Apple hat mehrere Anwendungen aus seinem App Store verbannt, mit denen Eltern die Nutzung eines iPhones oder iPads ihrer Kinder kontrollieren und begrenzen können. Foto: Silas Stein
Sicherheitsrisko

Apple entfernt mehrere Kindersicherungs-Apps aus App Store

Apple hat mehrere Anwendungen aus seinem App Store verbannt, mit denen Eltern die Nutzung eines iPhones oder iPads ihrer Kinder kontrollieren und begrenzen können.