Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

iPhone
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „iPhone“

Mark Zuckerberg will sparen.
Facebook-Konzern

Zuckerberg bereitet Meta-Mitarbeiter auf Sparmaßnahmen vor

Konkurrenzdruck, Streit mit Apple - und dann hat Meta im vergangenen Quartal auch noch den ersten Umsatzrückgang seit zehn Jahren eingefahren. Das wirkt sich nun auch auf die Mitarbeiter aus.

Das Smartphone lässt sich für diverse Funktionen per App und Bluetooth mit dem Inreach-Messenger koppeln. Die wichtige SOS-Funktion funktioniert aber notfalls auch immer separat über einen Button an der Box.
Inreach-Messenger

SOS-Box: Garmins Satelliten-Messenger für den Notfall

Notruf per Satellit: Können Huaweis Mate 50 und Apples iPhone 14. Das eine gibt's nur in China, beim anderen läuft das Sat-Feature vorerst nur in Nordamerika. Garmin stellt nun eine andere Lösung vor.

Das Logo des Technologieunternehmens Apple ist an einem Apple Store zu sehen.
Telekommunikation

Apple setzt auf Entwicklungs-Standort in München

Auf den Geräteboxen von Apple steht in der Regel "Designed in California". Dabei werden wichtige Technik-Bausteine von Geräten wie dem iPhone oder dem Mac auch außerhalb Kaliforniens entworfen. Immer wichtiger wird dabei der Standort München.

Arnold Schwarzenegger, Schauspieler und ehemaliger Gouverneur von Kalifornien.
Schauspieler

Schwarzenegger empfiehlt: "Ihr braucht Zeit zu denken"

US-Hollywoodstar Arnold Schwarzenegger empfiehlt Nachwuchsunternehmern, weniger Zeit an Smartphone und Tablet zu verbringen.

Zum Themendienst-Bericht vom 16. September 2022: Eigenes Foto, garniert mit nützlichen Widgets: iOS 16 ermöglicht einen individuellen Sperrbildschirm.
Apples iOS 16

So wird der iPhone-Sperrbildschirm angepasst

Bei Android funktioniert es schon länger, jetzt sind die iPhone-Nutzerinnen und -Nutzer dran: Mit iOS 16 lässt sich der Sperrbildschirm an die eigenen Vorstellungen anpassen.

Am 12. September erscheint das iPhone-Update iOS 16.
Apple

iPhone-Update iOS 16: Was ist neu?

Bei seiner Keynote am Mittwoch hat Apple nicht nur neue Geräte vorgestellt, sondern auch iOS 16 angekündigt. Alle Informationen zum Release und den neuen Funktionen.

Das Standardmodell des iPhone 14 verblasst neben den Pro-Versionen ein wenig. Doch auch hier gibt es wichtige neue Funktionen.
Pro sein ist alles

Die iPhone-14-Reihe im Test

Normal 14 oder 14 Pro? Mit dem iPhone 14 gibt es noch mehr Unterschiede zwischen Standard und teurerer Pro-Variante. Ärgerlich: Der starke Dollar sorgt für höhere Preise.

Das neue iPhone 14 ist nach dem Neuheiten-Event auf dem Gelände der Konzernzentrale Apple Park zu sehen.
iPhone 14 & Co.

Was Sie über die Apple-Neuheiten wissen müssen

Satelliten-Notruf fürs iPhone, eine Taucher-Smartwatch sowie eine Unfallerkennung fürs Telefon und die Uhr: Apple hat sich für seine Neuheiten einiges einfallen lassen. Und das war noch nicht alles.

Apple-CEO Tim Cook spricht auf einer Veranstaltung auf dem Campus des Apple-Hauptquartiers in Cupertino.
Apple

Neue iPhones: Notfall-SMS per Satellit - und höhere Preise

In diesem Jahr muss Apple mit seinen neuen iPhones nicht nur gegen die Konkurrenz antreten, sondern auch möglichem Gegenwind durch Konjunktursorgen Rechnung tragen. Zugleich müssen Kunden in Europa zum Teil deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Apple hat bei seiner Keynote neue Modelle der Apple Watch vorgestellt.
Apple Watch 8, Ultra und SE

Apple-Watch-Modelle vorgestellt: Was ist neu?

Neben dem iPhone 14 hat Apple bei seiner Keynote auch die Apple Watch 8, die Apple Watch Ultra und die Apple Watch SE vorgestellt. Alle wichtigen Infos.

Video

60 Sekunden Wirtschaft am 08.09.2022

Apple verpasst neuen iPhones mehrere Neuerungen - Aussichten für US-Wirtschaft nach Fed-Einschätzungen schwach - Wasserstofftochter von Thyssenkrupp könnte bald an die Börse

Video

Neue iPhones: Notfall-SMS per Satellit - und höhere Preise

In diesem Jahr muss Apple mit seinen neuen iPhones nicht nur gegen die Konkurrenz antreten, sondern auch möglichem Gegenwind durch Konjunktursorgen Rechnung tragen. Zugleich müssen Kunden in Europa zum Teil deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Apple hat das iPhone 14 vorgestellt.
Keynote

Apple stellt neues Smartphone vor: Das kann das iPhone 14

Am Mittwoch hat Apple das iPhone 14 vorgestellt. Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell hat das Smartphone einige neue Funktionen. Alle Infos finden Sie hier.

Video

Innovation und Preisschock: Apple stellt neues iPhone 14 vor

Käufer müssen für die neuen Smartphones tief in die Tasche greifen.

Am Mittwoch findet eine Apple-Keynote statt.
Vorstellung des iPhone 14

Hier sehen Sie die Apple Keynote im Livestream

Wie wird das iPhone 14 aussehen? Diese Frage beantwortet Apple wohl heute bei seiner Keynote. Wann und wo Sie diese im Livestream sehen können, erfahren Sie hier.

Wird durch das Neuheiten-Event führen: Apple-Chef Tim Cook.
Telekommunikation

Apple kündigt Neuheiten-Event an

Am 7. September lädt das Unternehmen aus Cupertino zur Keynote. Auch wenn Apple wie immer nicht mitteilte, worum es geht, werden bei den September-Terminen traditionell die neuen iPhones vorgestellt.

Zwei Sicherheitslücken von Apple wurden möglicherweise bereits ausgenutzt.
iPhone und iPad

Sicherheitslücken bei Apple: Das sollten Nutzer wissen

Wer ein Apple-Gerät nutzt, sollte dringend ein Software-Update machen. Dadurch werden zwei Sicherheitslücken geschlossen. Betroffen sind vor allem iPhones und iPads.

Passen gut in die meisten Ohren und sitzen dort auch fest: Googles Pixel Buds Pro kommen ohne Haltebügel aus.
Konkurrenz für Airpods

Pixel Buds Pro: Googles neue Ohrstöpsel im Test

Sie sind ein Traum in korallrot mit stundenlanger Ausdauer. Doch können Googles neue Pixel Buds Pro auch in Sachen Funktion und Klang mit den Ohrstöpseln von Apple, Samsung und Co. mithalten?

In den vergangenen Jahren gab Apple wiederholt Sicherheitslücken bei der Veröffentlichung von Updates bekannt.
iPhone, iPad und Mac

Apple: Wichtiges Update schließt Sicherheitslücken

Apple-Nutzer aufgepasst: Das Unternehmen schließt mit den jüngstens Updates zwei möglicherweise gefährliche Sicherheitslücken. Nutzer von iPhone, iPad, Mac und Co. installieren sie besser schnell.

Ein Donauwörther ist auf einen Internetbetrug hereingefallen.
Donauwörth

Donauwörther wird bei iPhone-Kauf betrogen

Verlockend war ein Angebot für ein iPhone, das über Facebook zu kaufen war. Doch am Ende wurde ein Donauwörther betrogen.

Angeblich ist Apple seinem Zeitplan ein wenig hinterher. Das Update soll eigentlich im Herbst kommen.
Apple

Neue Funktionen bei iOS 16: Das bietet das Update von Apple

Im Herbst soll das neue Softwareupdate iOS 16 für das iPhone kommen. Apple verspricht ein verändertes Erlebnis. Eine Zusammenfassung der neuen Funktionen.

Apple legte einen soliden Quartalsbericht vor.
US-Börse

Amazon und Apple treiben US-Börsen an - Starker Juli

Gute nachrichten für Anleger an der US-Börse: Dank der Schwergewichte Amazon und Apple gibt es Erleichterung. An anderer Stelle ist der Umsatzeinbruch jedoch stark.

Das Dienstleistungsgeschäft von Apple floriert - und auch das iPhone verkauft sich nach wie vor.
Quartalszahlen

iPhone-Geschäft wächst: Apple trotzt Engpässen und Sorgen

Der Smartphone-Markt schrumpft weiter, trotzdem hat iPhone-Hersteller Apple seine Anleger mit seinen Quartalszahlen beruhigen können - vorerst.

Die Nacktfoto-Erkennung funktioniert nur in Apples Chat-App Messages und muss zunächst von den Eltern aktiviert werden.
iPhones

Apple bringt Nacktfoto-Warnfunktion nach Deutschland

Die Funktionsweise ist einfach: Erhält man ein Nacktfoto, so wird dieses zunächst unkenntlich gemacht und es erfolgt die Frage, ob man es sich tatsächlich ansehen will.

Apple macht seine neuen Jugendschutz-Funktionen, zu denen auch Warnmeldungen bei Nacktfotos gehören, erstmals auch in Deutschland verfügbar.
Betatest-Versionen

Apple bringt Nacktfoto-Warnfunktion nach Deutschland

Immer wieder erhalten Nutzer ungefragt Nacktfotos auf ihre Endgeräte. Besonders problematisch ist dies, wenn die Nutzer jung sind. Jugendschutz-Funktionen für Apple-Geräte sind nun erstmals auch in Deutschland verfügbar.