Produkte /

iPhone

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Apple-Produktvorstellung mit CEO Tim Cook. Apple TV+ soll ebenso wie Disney+ im November starten. Foto: Tony Avelar/AP
Apple TV+

Medien: Apple steckte Milliarden Dollar in Streaming-Inhalte

Apple hat laut Medienberichten bereits sechs Milliarden Dollar in Inhalte für seinen Videostreaming-Dienst gesteckt und peilt zum Start im Herbst eine Preismarke von knapp zehn Dollar pro Monat an.

Apple-Chef Tim Cook lässt sich am Brandenburger Tor von Entwickler Peter Kolski das Projekt «MauAR» auf einem Smartphone erklären. Foto: Brooks Kraft/Apple
"MauAR"

Neue App lässt Berliner Mauer in Augmented Reality erleben

Ein neues 3D-Modell der ehemaligen Maueranlage in Berlin lässt sich an jedem Ort außerhalb der Stadt auf dem Bildschirm eines Smartphones holen und kann auch virtuell begangen werden.

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls können Smartphone- oder Tabletbesitzer die Berliner Mauer virtuell an ihrem historisch korrekten Ort erkunden. Foto: Brooks Kraft/Apple/dpa
Augmented Reality

App "MauAR" lässt Berliner Mauer wieder erleben

Historisches virtuell erfahren: Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls kann man mit der App "MauAR" die Mauer für sich wieder erlebbar machen.

Die Welt von «Minecraft Pocket Edition» besteht aus würfelförmigen Blöcken. Spieler können damit eigene Bauwerke schaffen. Foto: Appstore von Apple
Microsoft

"Minecraft Earth": Trailer, Release, Konzept, Gameplay

"Minecraft Earth" wird in verschiedenen Großstädten getestet. Details zum Gameplay sind bereits bekannt. Hier gibt es die Infos zu Release, Konzept und Trailer.

Das iPhone XS Max wurde im September 2018 vorgstellt. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP
Neue Generation

Hinweis auf iPhone-Vorstellung am 10. September

In einer Vorabversion von Apple-Software ist ein Hinweis auf die Vorstellung neuer iPhones am 10.

«Poly Bridge» ist ein Brückenbau-Simulator. Foto: App Store von Apple
Top Ten der Spiele

iOS-Games: Brücken bauen und Piano spielen

In dieser Woche sticht in den Charts ein Spiel hervor, das sich als Brückenbau-Simulator versteht. iOS-Nutzer müssen dabei nicht nur physikalische Rätsel lösen, sondern auch kreativ sein.

Der Hafen von Qingdao. Die US-Regierung wird die Einführung der jüngst angekündigten Strafzölle auf Importe aus China für einige Produktgruppen verschieben. Foto: Yu Fangping/SIPA Asia via ZUMA Wire
Handelskonflikt

Handelskrieg mit China: USA verschieben einige Strafzölle

Großes Tauwetter oder nur kurze Atempause? Der Handelskonflikt zwischen Washington und Peking hat sich entspannt. Beide Seiten wollen wieder verhandeln.

Apple schraubt die Prämien für entdeckte Sicherheitslücken hoch. Foto: Stefan Jaitner
Software-Schwachstellen

Apple erhöht Prämien für entdeckte Sicherheitslücken

Für Apple ist die Datensicherheit seiner Geräte ein wichtiges Verkaufsargument - doch jede komplexe Software hat Schwachstellen. Der Konzern zahlt jetzt höhere Prämien, damit die entdeckten Lücken bei ihm landen.

Das Apple-Logo auf dem Display eines iPhone SE. Für Apple ist die Datensicherheit vor allem bei iPhone ein wichtiges Verkaufsargument. Foto: Stefan Jaitner
Suche nach Software-Schwächen

Apple zahlt bis zu eine Million Dollar für Sicherheitslücken

Für Apple ist die Datensicherheit seiner Geräte ein wichtiges Verkaufsargument - doch jede komplexe Software hat Schwachstellen. Der Konzern zahlt jetzt höhere Prämien, damit die entdeckten Lücken bei ihm landen - und nicht bei Kriminellen oder Behörden.

Am BER wird Richtfest für ein weiteres Abfertigungsgebäude gefeiert. Foto: Ralf Hirschberger
Rückblick

Das hat sich verändert, seitdem am Berliner Flughafen gebaut wird

2006 begann der Bau des Berliner Flughafens BER, die Bauarbeiten dauern mittlerweile 13 Jahre. Wir haben uns angeschaut, was seit Baubeginn in der Welt passiert ist.