Newsticker
UN-Chef Guterres telefoniert mit russischem Verteidigungsminister
  1. Startseite
  2. Reise
  3. Archäologie: Kairo auf der Suche nach neuen Wegen und historischer Pracht

Archäologie
24.06.2022

Kairo auf der Suche nach neuen Wegen und historischer Pracht

Direkt am Fuße einer der berühmtesten Pyramiden des Landes soll noch dieses Jahr das größte archäologische Museum der Welt eröffnet werden.
Foto: Ragah Kamel, dpa

Plus Bei Giseh eröffnet bald das größte archäologische Museum der Welt. Ägypten will sein Erbe imposanter präsentieren. Welche Rolle dabei Kairos berüchtigter Verkehr spielt.

Tetris wird in Kairo mit Fahrzeugen gespielt. Eines schnellt vor und schließt eine Lücke. Dann hat ein Kleinlaster drei Meter gewonnen. Genauso ein Lieferwagen, ein Auto, ein Bus. Tag für Tag schiebt sich der Verkehr auf diese Weise als zäher Blechbrei durch die 22-Millionen-Einwohner-Stadt. Für deutsche Ordnungsfans, die Spurlinien, Standstreifen und Blinker gewohnt sind, ein faszinierendes Schauspiel. Autos bleiben urplötzlich in der Mitte der mehrspurigen Fahrbahnen stehen, Leute steigen aus und queren die viel befahrene Straße – Überlebenskünstler! Frauen verwandeln den Straßenrand in einen Marktplatz. Und dann sitzt da mitten in diesem Gedränge und Gehupe ein alter Mann mit grauem Bart und weißem Käppi und liest ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.