Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Reise
  3. Hungrig auf die Welt: Spaghetti – von Tunesien inspiriert, von Jamie Oliver serviert

Hungrig auf die Welt
19.09.2023

Spaghetti – von Tunesien inspiriert, von Jamie Oliver serviert

Die Speicherburg Ksar Ouled Soltane ganz im Süden Tunesiens.
Foto: Alekosa/Adobe Stock

Von fernen Genüssen kann man sich leicht inspirieren lassen. So ging es wohl auch Jamie Oliver mit den Rezepten für sein neues Buch. Und schon reist man in Gedanken nach Ksar Ouled Soltane.

In unserer Serie „Hungrig auf die Welt“ wollen wir Ihr Fernweh füttern. Regelmäßig ein schöner Reisemoment und ein Rezept – für einen schönen Abend. Oder eine etwas andere Pause im Homeoffice. Aber kosten Sie selbst …

Der Sehnsuchtsmoment nach dem Süden Tunesiens

Lange nicht mehr in Tunesien gewesen. Das nächste Mal müsste es aber unbedingt nach Ksar Ouled Soltane gehen, die Speicherburg ganz im Süden des Landes. Wie Bienenwaben sind die Kammern übereinander angeordnet und gruppieren sich um zwei Innenhöfe. Und schon stellt man sich vor, wie die Karawanen hier Öl, Getreide und andere Waren einlagerten, das Kommen und Gehen der Nomaden. Und bewundert einmal mehr die Kunst, in der Wüste zu überleben. Schicke Spaghetti von Jamie Oliver wird es hier nicht geben. Ein Fladenbrot ist auch fein.

Tunesische Spaghetti Jamie Oliver
Foto: � 5 Zutaten Mediterran By Jamie Oliver Is Published By Dorling Kindersley � Jamie Oliver Enterprises Limited 2023 5 Ingredients Mediterranean, Rezeptfotos: David Loftus

So kocht Jamie Oliver tunesische Spaghetti mit Garnelen und Rosen-Harissa

Tunesische Spaghetti mit Garnelen, duftendem Rosen-Harissa, spritziger Zitrone und frischer Petersilie. Für zwei Personen, fertig in 22 Minuten. 

Die Zutaten: 150 g Spaghetti, 8 rohe, ungeschälte Riesengarnelen, 2 TL Rosen-Harissa, ½ Bund glatte Petersilie (15 g), 1 Zitrone.

So geht's: Die Spaghetti nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser garen. Inzwischen die Garnelen schälen, die Schwanzflosse dranlassen. Die Köpfe ablösen und zur Seite legen. Mit einem kleinen scharfen Messer den Rücken der Länge nach einschneiden und den schwarzen Darm herausziehen, sodass sich die Garnelen beim Garen leicht öffnen. Die Garnelen in der Harissa-Paste wenden und kurz marinieren. Die Köpfe mit 1 EL Olivenöl in eine große Pfanne geben und bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun braten. Regelmäßig umrühren und sanft den aromatischen Saft herausdrücken.

Lesen Sie dazu auch

Die Petersilienblätter abzupfen, grob hacken und zur Seite stellen, die Stängel klein schneiden und in die Pfanne geben. Mit einer Prise Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen und eine Minute mitgaren. Die marinierten Garnelen in die Pfanne geben und von jeder Seite eine Minute braten. Mit einer Küchenzange die Spaghetti direkt aus dem Wasser in die Pfanne geben, den Saft der halben Zitrone hineinpressen und die gehackte Petersilie dazugeben.

Alles gut durchschwenken und bei Bedarf mit etwas Pastawasser verdünnen. Vor dem Servieren die Garnelenköpfe herausfischen und wegwerfen. Die verbliebene Zitronenhälfte in Spalten schneiden. Die Pasta mit den Zitronenspalten zum Auspressen servieren.

Übrigens: Jamie Oliver meint dazu: Die Tunesier zählen zu den größten Pasta-Essern der Welt und haben eigene Formen und Zubereitungsarten dafür. Harissa unterstreicht hier meisterhaft das süßliche Aroma der Garnelen – köstlich.

Das Rezept stammt aus dem Buch: Jamie Oliver: 5 Zutaten Mediterran. Einfach genial kochen. Dorling & Kindersley, 320 Seiten, 29,95 Euro

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.