1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Zuckerguss
  4. Rezept für Ananas-Törtchen

Plätzchen, Muffins & Gebäck

Rezept für Ananas-Törtchen

Backen Sie mit dem Rezept diese leckeren Ananas-Törtchen.
Foto: Iris Mayr

Mit diesem Rezept können Sie tolle Ananas-Törtchen zaubern.

Dieses Backrezept stammt aus Heft 7 des Magazins Zuckerguss. Weitere Rezepte aus der Kategorie Plätzchen, Muffins & Gebäck finden Sie hier.

Rezept für Ananas-Törtchen: Zubereitung und Zutaten

  1. Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Min. backen.
  2. Für den Belag die Sahne schlagen. Joghurt und Quark mit Zucker unterrühren. Die Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und etwas von der Joghurtmasse mit der Gelatine verrühren. Anschließend zur restlichen Masse geben und zügig verrühren.
  3. Die Joghurt-Quarkmasse auf den erkalteten Boden streichen und die Ananasscheiben mit etwas Abstand voneinander darauf verteilen. Je eine Traube oder Kirsche in die Mitte der Ananas setzen und mit Tortenguss überziehen.
  4. Das Blech mindestens 2 Std., besser über Nacht kühlen. Am nächsten Tag mit einem runden Förmchen Törtchen ausstechen.

Das könnte Sie auch interessieren