1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Zuckerguss
  4. Rezept für Johannisbeer-Kuppel-Torte

Kuchen & Torten

Rezept für Johannisbeer-Kuppel-Torte

Backen Sie mit dem Rezept eine Johannisbeer-Kuppel-Torte.
Foto: Gerlinde Raba

Zur Johannisbeerzeit sollten Sie dieses Rezept für Johannisbeer-Kuppel-Torte nachbacken.

Dieses Backrezept stammt aus Heft 13 des Magazins Zuckerguss. Weitere Rezepte aus der Kategorie Kuchen & Torten finden Sie hier.

Rezept für Johannisbeer-Kuppel-Torte: Zubereitung und Zutaten

  1. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Eiweiß sehr steif schlagen, nach und nach Zucker und Vanillezucker unterrühren bis eine glänzende Masse entstanden ist. Eigelb zugeben. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Mandeln darüber sieben und vorsichtig unterheben.
  2. Den Teig in eine gefettete Springform geben und für ca. 1 Std. backen. Gut auskühlen lassen und dreimal quer durchschneiden.
  3. Die Johannisbeeren von den Stielen streifen. Einige Rispen zur Deko zurückbehalten.
  4. Für die Füllung Sahne mit Zucker steif schlagen. Die Gelatine nach Packungsanweisung auflösen, gleichmäßig den Eierlikör unterrühren und unter die geschlagene Sahne ziehen.
  5. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und dünn mit Johannisbeergelee bestreichen. Den zweiten Boden in eine Schüssel bröseln und mit einem Drittel der Eierlikörsahne vorsichtig mischen. Die Johannisbeeren unterheben und kuppelförmig auf den unteren Boden streichen. Die Kuppel mit dem dritten Boden abdecken. Um den Kuchen einen Tortenring legen und die restliche Eierlikörsahne einfüllen. Glatt streichen und den letzten Boden darauf legen.
  6. Die Torte für einige Stunden kalt stellen, Tortenring entfernen und die Torte mit Sahne einstreichen. Mit Sahnetupfen, Johannisbeerrispen und Minzblättern dekorieren.

Das könnte Sie auch interessieren