1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Zuckerguss
  4. Rezept für Käsekuchen mit Heidelbeeren

Kuchen & Torten

Rezept für Käsekuchen mit Heidelbeeren

Hier finden Sie das Rezept für Käsekuchen mit Heidelbeeren.
Foto: © taiftin - Fotolia.com

Wenn Sie ein Fan von Käsekuchen sind, mögen Sie sicher auch dieses Rezept für Käsekuchen mit Heidelbeeren.

Dieses Backrezept stammt aus Heft 9 des Magazins Zuckerguss. Weitere Rezepte aus der Kategorie Kuchen & Torten finden Sie hier.

Rezept für Käsekuchen mit Heidelbeeren: Zubereitung und Zutaten

  1. Die Butter in Stücke schneiden und die Eier trennen. Das Mehl mit Butter, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und dabei eine Mulde eindrücken. Das Eiweiß in die Mulde geben und die Zutaten mit einem Messer klein hacken. Nun kurz mit den Händen verkneten und den Teig zu einer Platte auswellen. Diese für 60 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Den gekühlten Teig ausrollen und ein gefettetes Backbleck damit auslegen. An den Seiten einen Rand hochziehen und den Boden mit einer Gabel einstechen. Den Boden im vorgeheizten Ofen 15 Min. vorbacken. Anschließend etwas abkühlen lassen.
  3. Für den Belag Quark mit Frischkäse, Eiern, Eigelb, Zitronenabrieb, Speisestärke, Zucker, Vanillezucker und 2 EL Zitronensaft in einer Schüssel zu einer glatten Creme verrühren. Die Käsemasse nun auf den vorgebackenen Boden geben und die Heidelbeeren darauf verteilen oder vorsichtig unter die Käsemasse heben. Den Kuchen die ersten 15 Min. bei 200°C backen und anschließend für weitere 50 Min. bei 100°C fertig backen.

Das könnte Sie auch interessieren