1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Zuckerguss
  4. Rezept für Orangen-Makronen

Plätzchen, Muffins & Gebäck

Rezept für Orangen-Makronen

Backen Sie mit diesem Rezept Orangen-Makronen.
Foto: Jürgen Lerch

Verziert werden die Orangen-Makronen aus diesem Rezept mit kandierten Orangenstücken.

Dieses Backrezept stammt aus Heft 22 des Magazins Zuckerguss. Weitere Rezepte aus der Kategorie Plätzchen, Muffins & Gebäck finden Sie hier.

Rezept für Orangen-Makronen: Zubereitung und Zutaten

  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Für die Makronen die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. So lange steif schlagen bis auf der Masse ein Glanz entsteht. Die gemahlenen Mandeln, Zimt und Vanillezucker unter den Eischnee heben.
  2. Die Schale der Orange abreiben und ebenfalls unterheben. Die Orange halbieren und auspressen. Ca. 2 – 3 EL Orangensaft und etwas Fruchtfleisch zugeben und unter die Masse vermengen, bis diese eine gute Konsistenz zum Aufspritzen aufweist.
  3. Die fertige Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech runde Makronen spritzen. Diese im vorgeheizten Ofen ca. 20 – 25 Min. backen. Die Makronen sollten dabei nur leicht braun werden. Anschließend vollständig auskühlen lassen.
  4. Für die Verzierung die kandierten Orangenscheiben in kleine Stücke schneiden. Den Puderzucker mit Orangensaft zu einer dickflüssigen Glasur anrühren. Auf der Makrone mittig etwas Guss auftragen und mit einem Stück kandierter Orange verzieren.

Das könnte Sie auch interessieren