Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Das zerstörte Wohnmobil liegt auf dem Seitenstreifen der A7. Foto: Pöppel
Reifen geplatzt

Wohnmobil überschlägt sich auf A7

Nach einem Reifenplatzer hat sich ein Wohnmobil auf der Autobahn 7 bei Dietmannsried in Bayern überschlagen.

DSC_4144.JPG
Illertissen

Wie aus süßen Früchten scharfe Sachen werden

Gartler aus Kellmünz informieren auf der Jungviehweide über die Herstellung von Likören aus Beeren. Ein Besuch.

Copy%20of%20FS_TEA_AZ_B-NORD_POL_1105887688.tif
Verkehr

A7: Wieder ein Unfall – und lange Staus

Die Baustellen zwischen Vöhringen und Hittistetten erweisen sich als Gefahrenzone

Copy%20of%20Rosenschloss_Gundelfingen(1).tif
Rosenschloss Gundelfingen

Aus dem Dornröschenschlaf gerissen

Vor 25 Jahren fiel die Entscheidung, im Rosenschloss in Gundelfingen ein Bildungszentrum für Floristen aufzubauen. Seitdem gab es viele Höhen und manche Tiefen.

Copy%20of%20Rosenschloss_Gundelfingen(1).tif
Rosenschloss Gundelfingen

Aus dem Dornröschenschlaf gerissen

Vor 25 Jahren fiel die Entscheidung, im Rosenschloss in Gundelfingen ein Bildungszentrum für Floristen aufzubauen. Seitdem gab es viele Höhen und manche Tiefen.

_AKY0583.JPG
Baustelle

A-7-Ausfahrt Vöhringen ist am Dienstag gesperrt

Autofahrer können den ganzen Tag über Richtung Ulm nicht auf- und abfahren. Die Bauarbeiten am Asphalt gehen weiter.

20170625_31_129779_unfall17.jpg
Video

Kleinbus überschlägt sich auf A7

Ein Unfall mit einem Kleinbus ereignete sich am 25.Juni 2016 am Rande der Autobahn A7 Unterallgäu zwischen den Anschlussstellen Bad Grönenbach und Woringen (Unterallgäu, Bayern). Das Fahrzeug mit fünf Insassen war von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich übeschlagen. Die Insassen wurden zum Teil schwer verletzt.

20170625_A7_Groenenbach_Woringen_Kleinbus_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_0021.jpg
Unterallgäu

Kleinbus überschlägt sich auf A7: Vier Schwerverletzte

Auf der A7 bei Woringen im Unterallgäu hat sich am frühen Sonntagmorgen ein Kleinbus überschlagen. Fünf Menschen wurden dabei verletzt - vier davon schwer.

Eine umgestürzte Kastanie liegt in Hamburg-Lohbrügge nach einem starken Unwetter über der Straße und begräbt ein parkendes Auto unter sich. Foto: Daniel Bockwoldt
Rekordhitze

Schwere Unwetter und ein Tornado: Mindestens zwei Tote

Schwerer Sturm über dem Norden und Osten Deutschlands: Mindestens zwei Mensch sterben. Fern- und Regionalzüge fahren nicht mehr. In Hamburg wird ein Tornado gesichtet, Konzerte werden abgesagt - andernorts schwitzen die Menschen bei Rekordtemperaturen.

Copy%20of%20IMG_5985(1).tif
Langenau

Lastwagen-Crash auf der A7: Zwei Verletzte und 80000 Euro Schaden

Bei einem Zusammenstoß zweier Lastwagen auf der A7 nahe Ulm sind am Mittwochvormittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Es kam zu einem kilometerlangen Stau.