Brand (Kreis Günzburg)
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Aktuelle News zum Thema Brand im Kreis Günzburg: Hier finden Sie alle Nachrichten über Brände - unter anderem für Günzburg oder Krumbach.

Artikel zu "Brand (Kreis Günzburg)"

Stolz der Krumbacher Feuerwehr: Die Jugendgruppe mit ihrem neuen Chef Christian Bästlein und dem ausscheidenden bisherigen Jugendwart Karl-Heinz Heberle (rechts).
Jahresrückblick

Jugend ist der Stolz von Krumbachs Feuerwehr

Jugendwart Karl-Heinz-Heberle vollbringt mit seinen Nachwuchsbemühungen eine tolle Leistung. Bald geht er in den Ruhestand, doch er hat einen Nachfolger für seine Aufgabe parat

Blick auf ein Waldgebiet, in dem der linke Teil des Waldes durch Waldbrände komplett zerstört wurde.
Landkreis Günzburg

Regenwald: Günzburger Verein spricht von einer Vernichtungswelle

Die Urwaldschützer aus Günzburg sind tief berührt vom Schicksal der Regenwälder Amazoniens.

Der Lebensraum von Orang Utans wird immer weiter zerstört.
Günzburg

Ein Tierschützer berichtet, wie die Heimat der Orang Utans „brachial zerstört“ wird

Der Verein Faszination Regenwald hat einen bedeutenden Orang-Utan-Schützer nach Günzburg eingeladen. Warum die Tiere so leiden müssen und wie sie geschützt werden können.

Zeitungsente Paula Print ist mutig und traut sich ganz nah an den Tisch von Brandexpertin Angelika Orner, während sie Holzstaub auf ein brennendes Teelicht träufelt. Das brennt wie Zunder und gibt eine heiße Stichflamme.
Reisensburg

Hilfe, es brennt! Wie Feuerwehrente Paula Print den Brand löschen kann

Bei der Kinderfeuerwehr Reisensburg lernt die Zeitungsente, wie ein Brand entsteht und was zu tun ist, um ihn zu löschen. Warum das auch mal brenzlig werden kann.

Lothar Boner (vorne mit Urkunde) bringt es auf stolze 50 Jahre als aktiver Feuerwehrmann. Bei der Dienst- und Mitgliederversammlung seiner Wehr erhielt er dafür das Feuerwehrehrenzeichen des Freistaats.
Ehrenamt

So lange wie er ist keiner bei der Feuerwehr

Der Denzinger Lothar Boner ist der Erste im Landkreis, der es auf 50 Dienstjahre bringt

Löschfahrzeuge der Bundeswehr, hier ein Archivbild vom Fliegerhorst Lechfeld bei Augsburg.
Ehemaliger Fliegerhorst

Giftige Löschschaum-Reste im Grundwasser: So ist Leipheim betroffen

Plus Altlasten sind auch auf dem Ex-Fliegerhorst in Leipheim ein Problem. Das Grundwasser ist verunreinigt. Was das für die Bevölkerung und die Unternehmen bedeutet.

Der zweite Stock nimmt bereits Gestalt an. Die neue Günzburger Feuerwache in der Stadtmitte Am Stadtbach 3A soll 2021 in Betrieb gehen.
Günzburg

Der Günzburger Feuerwehr geht die Arbeit nicht aus

Während die neue Feuerwache in die Höhe wächst, haben die Günzburger Einsatzkräfte nach wie vor jede Menge zu tun. Einige Einsätze belasten die Ehrenamtlichen besonders.

Die Freiwillige Feuerwehr Echlishausen hat treue Mitglieder geehrt. Das Bild zeigt (von links) Kommandant Karl Burger, Martin Fahrenschon, den stellvertretenden Kommandanten Marcel Reissner, Georg Losch, Kreisbrandmeister Ralf Mayer, den Zweiten Vorsitzenden Hans-Jörg Sattler, Gottlieb Wagner und den Vorsitzenden Jürgen Burkhart.
Brandschutz

Vorfreude auf das neue Löschfahrzeug

Die Feuerwehr Echlishausen war auch beim Großbrand in Leipheim gefordert

124 Mal war die Feuerwehr Leipheim im vergangenen Jahr im Einsatz. Ein Großbrand auf einem Bauernhof war dabei besonders belastend.
Leipheim

Diese Einsätze kosteten die Feuerwehr viel Kraft

Die Leipheimer Wehr hat ein arbeitsreiches Jahr hinter sich. Welchen Anteil Kommandant Martin Schmitz daran hat, dass die Truppe heute so gut da steht.

Wahlen und Ehrungen gab es bei der Feuerwehr Scheppach. Das Bild zeigt: (von links) Stefan Höck, Karl Schuler, Ramona Mengele, Christian Brenner, Thomas Brenner, Stefan Holzbock, Werner Grunenberg, Erwin Schneider, Stephan Czejka, Florian Fassnacht, Florian Ganser, Hans Reichhart.
Ehrenamt

Neue Spitze für die Scheppacher Wehr

Florian Ganser ist jetzt Kommandant. Was sich sonst noch geändert hat

Fahrzeuge der Krumbacher Feuerwehr auf dem Platz vor dem Feuerwehrhaus.
Krumbach

Was die Feuerwehr für Krumbach und Mittelschwaben leistet

Die Großeinsätze der vergangenen Tage in Edelstetten und Thannhausen zeigen die Bedeutung der Krumbacher Feuerwehr. Warum bei Einsätzen der Gemeinschaftsgeist so wichtig ist.

Feuerwerk über den Region: In der Silvesternacht kam es in Mittelschwaben offensichtlich zu keinen schlimmeren Zwischenfällen.
Krumbach

Ruhiger Jahreswechsel in Mittelschwaben

Die Polizei meldet bis auf kleinere Brände ohne Verletzte keine schlimmeren Zwischenfälle. Feldkreuz in den "Stauden" demoliert.

Jens Hagstotz ist Schichtführer in der Integrierten Leitstelle Donau-Iller in Krumbach. An ihren Arbeitsplätzen haben die Disponenten alles im Blick.
Krumbach

Leitstellen-Tipps: So kommen Notrufe auch zu Silvester richtig an

Die Disponenten schicken Feuerwehr und Rettungsdienst zu ihren Einsätzen. Zum Jahreswechsel sind mehr Mitarbeiter im Dienst als in anderen Nächten.

Die Vereinsführung der Ellzeer Feuerwehr: (von links) Harald Wiedemann-Koch, Stefan Fischer, Thomas Lambacher, Wolfgang Rittler, Erich Lambacher, 1. Vorstand Simon Bauch, Daniel Botzenhart, 2. Kommandant Martin Botzenhart, 1. Kommandant Christian Schmucker, Stefan Lutzenberger, 2. Vorstand Max Jakobs und Manfred Rittler.
Ellzee

Große Herausforderungen für die Feuerwehr Ellzee

Neben vielen Einsätzen haben die Freiwilligen auch ein reges Vereinsleben. Brände und Unfallhilfen hielten die Aktiven auf über 800 Einsatzstunden in Atem.

Wieder „am Steuer“, wenn auch in anderer Funktion. Der frühere Krumbacher Feuerwehrkommandant Wolfgang Hiller ist jetzt Vorsitzender des Feuerwehr-Vereins. Seine Wahl war das prägende Thema bei der Generalversammlung der Feuerwehr.
Krumbach

Früherer Kommandant Hiller führt jetzt Feuerwehr

Wolfgang Hiller kandidiert überraschend, nachdem der bisherige Vorsitzende Christian Seitz seine Kandidatur zurückgezogen hat. Bei der Versammlung ist die Feuerwehr Krumbach erneut in personelle Turbulenzen geraten.

Zuerst mussten die beschädigten Stücke aus der Autobahn geschnitten und herausgehoben werden, bevor im Bereich der Anschlussstelle Burgau eine neue, vorgefertigte Fahrbahnplatte montiert werden konnte. Brände wie im Juni bei Jettingen-Scheppach hatten an mehreren Stellen Schäden verursacht.
Autobahn A8

Pilotprojekt: So können Schäden auf der A8 schneller repariert werden

An sieben Stellen zwischen Augsburg und Ulm ist die Autobahn A8 nach Bränden beschädigt. Die Betreibergesellschaft Pansuevia hat nun eine neue Sanierung getestet.

Der Abriss der Günzburger Feuerwache geht voran – derzeit ist die Wehr in Containern untergebracht, bis Anfang 2021 das neue Gebäude steht. Die Stadt investiert gut neun Millionen Euro in den Neubau. Für die Ausstattung hat die Feuerwehr nun ein Spendenprojekt gestartet.
Günzburg

Wie die Bürger hier beim Aufbau helfen können

Die neue Feuerwache ist ein Millionenprojekt für die Stadt Günzburg. Wofür jetzt noch Geld gebraucht wird.

Dieser Wagen brannte bei Limbach an der A8 aus.
Landkreis Günzburg

Warum brennen gerade so häufig Fahrzeuge?

Die Fälle im Landkreis Günzburg häufen sich derzeit. Die Feuerwehr und ein Werkstattleiter erläutern die Gründe für brennende Wagen.

Feuerlöscher sind wichtig. Auch in Fahrzeugen.
Kreis Günzburg

Fahrzeugbrände im Kreis: Feuerlöscher an Bord nehmen!

Derzeit häufen sich im Landkreis Günzburg die Brände bei Fahrzeugen. Die Feuerwehr hat einen wichtigen Rat, den jeder beherzigen sollte.

So könnte das neue Feuerwehrhaus Wattenweiler nach der Fertigstellung aussehen.
Jahreshauptversammlung

Das Feuerwehrhaus ist bald fertig

Rückblick und Ausblick bei der Feuerwehr Wattenweiler

Die jungen Solisten Kevin Spengler und Julia Schmid (linkes Foto) brillierten mit klassischen Stücken von Mozart bis Bizet. ASM-Bezirksvertreter Robert Strobel und der neue Vereinsvorsitzende Markus Abenstein (rechts) ehrten im Rahmen des Waldstetter Konzerts den bisherigen Vorsitzenden Alfred Schiller und seine Frau Lia sowie die beiden Musikerinnen Lena Seitz (15 Jahre aktiv) und Amelie Kusch (10 Jahre aktiv).
Blasmusik

Das Publikum charmant um den Finger gewickelt

Die Waldstetter Musikanten müssen immer wieder Zugaben geben

Lichterloh brannte im Juli vergangenen Jahres ein Wohnhaus in der Babenhauser Straße in Krumbach. 364 Mal brannte es 2017 im gesamten Landkreis – im Schnitt fast jeden Tag ein Feuer. (Archivfoto)
Landkreis Günzburg

Mehr Brände und schwere Unfälle im Kreis

Mit fast 70.000 Einsatzstunden geraten die Feuerwehren im Kreis an ihre Belastungsgrenze. Zu schaffen macht ihnen die wachsende Zahl schwerer Verkehrsunfälle auf der A8.

Lichterloh brannte im Juli vergangenen Jahres ein Wohnhaus in der Babenhauser Straße in Krumbach. 364 Mal brannte es 2017 im gesamten Landkreis – im Schnitt fast jeden Tag ein Feuer. (Archivfoto)
Landkreis Günzburg

Mehr Brände und schwere Unfälle im Kreis

Mit fast 70000 Einsatzstunden geraten die Feuerwehren im Kreis an ihre Belastungsgrenze. Zu schaffen macht ihnen die wachsende Zahl schwerer Verkehrsunfälle auf der A8.

Nicht jede Brandmeldeanlage ist mit der Feuerwehr verbunden. Ist sie das, müssen die Einsatzkräfte die Lage prüfen und das Gerät wieder scharf schalten.
Kreis Günzburg

Häufig werden Brände gemeldet - obwohl es nicht brennt

Die Feuerwehr muss im Landkreis immer wieder ausrücken, obwohl es gar kein Feuer gibt. Was es damit auf sich hat und welche Folgen das haben kann.

Der Abrissbagger ist da. Übrig bleibt ein Haufen Schutt. Hier stand einst das florierende Gasthaus Adler in Langenhaslach. Zuletzt präsentierte es sich als dahinsiechendes sanierungsbedürftiges Baudenkmal.
Neuburg

Nur noch ein Fall für den Abrissbagger

Dreimal brennt es in der Gemeinde Neuburg. Dreimal handelt es sich um alte, zum Teil denkmalgeschützte Gebäude, die aufwendig saniert werden sollen.