Doping
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Doping"

MotoGP-Pilot Andrea Iannone (r) ist positiv auf Doping getestet worden.
Motorradsport

Dopingfall in der MotoGP: Weltverband suspendiert Iannone

MotoGP-Pilot Andrea Iannone ist positiv auf Doping getestet worden.

Wurde für 16 Monate gesperrt: Sammy Kitwara aus Kenia.
Positiv auf Asthma-Mittel

Kenias Marathonläufer Sammy Kitwara wegen Dopings gesperrt

Der kenianische Weltklasse-Marathonläufer Sammy Kitwara ist wegen Dopings für 16 Monate gesperrt worden.

Wurde vom Internationalen Skiverband für vier Jahre gesperrt: Der Kasache Alexej Poltoranin.
FIS

Internationaler Skiverband sperrt drei Langläufer

Der Internationale Skiverband hat drei Langläufer und einen Trainer wegen Dopings zu Vierjahressperren verurteilt.

Udo Bölts (r) und Jan Ullrich 1999 bei einem Rennen in San Sebastian.

Ex-Profi Bölts: Doping war "unumgänglich"

Laut Ex-Radprofi Udo Bölts habe es in den 90er Jahren im Fahrerfeld eine Art Gruppenzwang zum Doping gegeben.

Thomas Bach ist der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).
Russland-Dopingaffäre

IOC fordert "wasserdichte" Entscheidung

IOC-Präsident Thomas Bach hat den Internationalen Sportgerichtshof Cas aufgefordert, in der Affäre um Doping und Datenmanipulation in Russland eine klare Entscheidung zu treffen.

Sieht sich schweren Vorwürfen ausgesetzt: IWF-Präsident Tamas Ajan.
ARD-Doku über Doping-Sumpf

Gewichtheber-Präsident Ajan droht Strafverfolgung

Die ARD-Dokumentation "Geheimsache Doping - Der Herr der Heber" gibt erschreckende Einsichten in den seit Jahrzehnten von Sportbetrug begleiteten Gewichtheber-Weltverband. Im Zentrum steht der langjährige IWF-Präsident Tamas Ajan.

Ist für eine resolute Bestrafung von Dopingsündern: Ironman-Siegerin Anne Haug.
Triathlon

Ironman-Siegerin Haug: Dopingsünder für immer bannen

Ironman-Siegerin Anne Haug hat sich dafür ausgesprochen, Doping im Sport hart zu bestrafen. In manchen Ländern sind ihr die Strafen zu milde.

Die Wada entschied: Russland wird für vier Jahre von Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften ausgeschlossen.
Doping

Harte Strafe: Wada sperrt Russland für vier Jahre

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat harte Sanktionen gegen Russland verhängt. In den nächsten vier Jahren dürfen Athleten des Landes nur unter neutraler Fahne starten.

Der Extremkletterer Alexander Huber befürchtet künftige Dopingfälle.
Extrembergsteiger

Alexander Huber rechnet mit Doping im Klettersport

Der Extrembergsteiger Alexander Huber befürchtet künftige Dopingfälle, wenn Klettern 2020 erstmals olympische Disziplin wird.

Bergsteiger Alexander Huber.
Extremkletterer

Alexander Huber fürchtet Doping im Klettersport

Exklusiv Alexander Huber kletterte die schwierigsten Routen der Welt. Nun blickt der Extremkletterer zwiegespalten auf die Olympischen Spiele in Tokio.

IOC–Präsident Thomas Bach und Russlands Präsident Wladimir Putin bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. Für das Großereignis war in Russland offenbar systematisch gedopt worden.
Doping

Das Doping-Netzwerk im Hintergrund: Spannend wie ein Kriminalroman

Hajo Seppelt schreibt in seinem Buch über den Kampf gegen Dopingsysteme. Und über all die Tricks, die er in seinem Alltag braucht. Er ist allerdings auch in Fallen getappt

2017 waren von weltweit mehr als 200.000 Tests weniger als ein Prozent positiv. Das passt nicht zu mehreren seriösen Studien und anonymen Umfragen.
Doping

Dopingkontrollen heutzutage sind oft nicht mehr als Augenwischerei

Naiv ist, wer glaubt, Spitzensport sei ohne Doping zu haben. Das Thema nervt. Besserung ist nicht in Sicht, denn viele Funktionäre haben kein großes Interesse daran.

Russland und Doping - das leidige Dauerthema hat neuen Zündstoff bekommen.
Neun Monate vor Olympia

Russland bleibt auf Radar der Dopingfahnder

Russland und Doping - das leidige Dauerthema hat neuen Zündstoff bekommen. Der Software-Gigant Microsoft warnt vor einer Cyber-Attacke der Gruppe Fancy Bear. Die WADA hat zwar endlich Antworten aus Moskau bekommen - doch der komplexe Prozess verzögert sich weiter.

Deandre Ayton (r) von den Phoenix Suns wurde für 25 Spiele gesperrt.
Basketball-Profiliga

Doping: Phoenix-Profi Ayton für 25 NBA-Spiele gesperrt

NBA-Profi Deandre Ayton von den Phoenix Suns ist wegen Dopings für 25 Spiele gesperrt worden.

Deandre Ayton von den Phoenix Suns ist wegen Dopings für 25 Spiele gesperrt worden. Der 21 Jahre alte Center von den Bahamas wurde positiv auf ein Diuretikum getestet.
Basketball

NBA-Talent Ayton wegen Dopings für 25 Spiele gesperrt

Der 21-jährige NBA-Profi Deandre Ayton wurde positiv auf ein Dopingmittel getestet. Das Urteil will das Nachwuchstalent allerdings anfechten.

Beendet seine Karriere: Der des Dopings überführte Conor Dwyer.
Nach Dopingsperre

Schwimm-Olympiasieger Dwyer beendet Karriere

Berlin (dpa) - Der des Dopings überführte Schwimm-Olympiasieger Conor Dwyer hat seine Karriere beendet.

Wird neuer WADA-Chef: Witold Banka.
Doping

Designierter WADA-Chef will Geheimdienste stärker einbinden

Der designierte WADA-Präsident Witold Banka will im Kampf gegen Doping verstärkt auf die Zusammenarbeit mit staatlichen Ermittlern setzen. Auch Geheimdienste sollen eingebunden werden.

Alessandro Petacchi wurde von der UCI für zwei Jahre gesperrt.
Radsport

Blutdoping-Skandal: UCI sperrt Ex-Profi Petacchi

Der Radsport-Weltverband UCI hat den früheren italienischen Sprintstar Alessandro Petacchi wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt.

Muss sich immer wieder zum Thema Doping äußern: Lennard Kämna.
Deutsches Radsport-Talent

Kämna zu Doping: "Schwierig, sich glaubhaft zu verkaufen"

Frankfurt/Main (dpa) - Das begehrte deutsche Radsport-Talent Lennard Kämna macht aus seiner Zukunft ab dem Jahr 2020 weiter ein kleines Geheimnis.

Der chinesische Freistilschwimmer Sun Yang steht im Verdacht des Dopings.
Schwimm-WM in Gwangju

Weiter Ärger um Sun Yang - "Opfer sind die Ehrlichen"

Der Aufruhr um den des Doping beschuldigten Sun Yang hört bei der Schwimm-WM nicht auf. Auf dem Siegerpodest macht der Doppel-Weltmeister aus China seinem Ärger Luft.

Hält bei der Tour de France vorne mit: Emanuel Buchmann.
Deutsche Tour-Hoffnung

Buchmann: "Mir wurde nie Doping angeboten"

Die deutsche Tour-Hoffnung Emanuel Buchmann ist nach eigenen Angaben nie mit illegalen Substanzen konfrontiert worden.

Keine Lust: Mack Horton (li.) boykottiert die Siegerehrung mit Sun Yang (Mitte) und Gabriele Detti.
Kommentar

Schwimm-WM und Doping: Was für ein Fiasko

Sportler sollen Sport machen, sich ansonsten aber raushalten. Diese Haltung, besonders unter Sportlern weit verbreitet, ist genauso praktisch wie dumm.

Emanuel Buchmann verspricht zum Thema Doping, dass die deutschen Fans sich keine Sorgen machen müssen.
Tour de France

Buchmann zu Doping: "Fans müssen sich keine Sorgen machen"

Für Jan Ullrich hat Emanuel Buchmann das Zeug zu einem Champion. Kann der Ravensburger tatsächlich die Nachfolge des 97er Tour-Siegers antreten? Nahezu unbemerkt hat er sich jedenfalls in den Favoritenkreis gefahren. Eine Rolle, die Buchmann gefällt.

Dopingsünder Lance Armstrong zeigt keine Reue.
Ex-Radstar

Armstrong ohne Reue: Würde nichts anders machen

 Der wegen Dopings lebenslang gesperrte Ex-Radstar Lance Armstrong hat sich wenig reumütig über seine Vergangenheit geäußert.

Glaubt nicht, dass sich in Sachen Doping etwas im Radsport geändert hat: Jörg Jaksche.
Geständiger Ex-Profi

Jaksche zu Doping im Radsport: "Hat sich nicht verändert"

Der geständige Dopingsünder und Ex-Profi Jörg Jaksche hat erneut seine Zweifel an einem sauberen Radsport geäußert.