Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20_WYSinnov_032.tif
Umwelt

So helfen Dächer beim Klimaschutz

Der Landkreis und der Verein Wittelsbacher Land starten ein neues Projekt für Hausbesitzer

Die Großhandelspreise für Strom sind in den vergangenen Monaten kräftig gestiegen. Foto: Oliver Berg
Ökostrom-Umlage, Netzentgelte

Strompreis ist auf Rekordkurs

Mal ist es die Ökostrom-Umlage, mal sind es die Netzentgelte. Für steigende Strompreise gibt es viele Ursachen. Jetzt droht den Verbrauchern Ungemach durch steigende Kosten bei der Erzeugung.

Copy%20of%20MMA_0478.tif
Landkreis Augsburg

Sind Biogasanlagen Fluch oder Segen?

In drei Vierteln der Gemeinden im Kreis gibt es sie. Woran das liegt und weshalb viele Landwirte auf die Anlagen angewiesen sind.

Copy%20of%202018_07_13_Biomasseheizkraftwerk_10_Jahre_02(1).tif
Energie

Der größte Holzofen der Stadt

Seit zehn Jahren produziert das Biomasse-KraftwerkStrom und Fernwärme. Es ist eines von fünf Kraftwerken der Stadtwerke

Copy%20of%20Solaranlage_01.tif
Augsburg

Neue Solartechnik: Wie Augsburger die Sonne anzapfen könnten

Bislang wird Solarenergie vor allem in großen Anlagen auf dem Land erzeugt. Eine Studie sieht aber auch in der Stadt große Chancen. Wie kann man sie nutzen?

Die EEG-Umlage finanziert die Ökostrom-Förderung für die Betreiber von Solar-, Windkraft-, Wasserkraft- oder Biogasanlagen. Foto: Jens Büttner
Prognose

EEG-Umlage treibt Strompreis 2019 laut Experten nicht hoch

Die Ökostrom-Förderung ist nicht der einzige Bestandteil des Strompreises, aber ein wichtiger. Kritik an Höhe und Verteilung der EEG-Umlage gibt es deswegen viel. Nun haben Experten eine gute Nachricht für Stromkunden.

Weil der Ausbau der Strom-Autobahnen nicht vorankommt, fordert der CDU-Energieexperte Jens Koeppen einen vorübergehenden Ausbaustopp von Windkraftanlagen. Foto: Oliver Berg
Netzausbau hinkt hinterher

CDU-Energieexperte fordert Ausbaustopp für Windkraftanlagen

Schleppender Netzausbau, Streit in der Koalition, unzufriedene Branchenverbände: Die Energiewende kommt derzeit nicht richtig voran. Aus der Union gibt es Stimmen für einen grundlegenden Kurswechsel.

Seit Inkrafttreten des Gesetzes am 25. Juli 2017 wurden bis Ende Juni 139 Anlagen eingetragen. Foto: Patrick Pleul
Schlechte Bilanz

Geförderter Mieterstrom nach einem Jahr wenig gefragt

Die Solaranlage auf dem eigenen Dach ist nur was für wohlhabende Häuslebauer? Das sollte der Mieterstrom ändern: eine Förderung, um Vermietern und Mietern Lust auf eigenen Sonnenstrom zu machen. Nach einem Jahr ist die Bilanz aber mau. Woran liegt's?

Copy%20of%20Oberndorf_Solarpark.tif
Energie

Dasings Solaranlage gehört den Bürgern

Die Einrichtung besteht seit 15 Jahren. Sie ist ein Erfolg – trotzdem ist die Zukunft unklar

Entgegen einer verbreiteten Wahrnehmung ist der Strompreis seit 2013 recht stabil. Im vergangenen Jahr betrug der Durchschnittspreis 29,86 Cent je Kilowattstunde. Foto: Jan Woitas
Kosten seit 2013 recht stabil

Netzagentur: Kein Grund für Annahme steigender Strompreise

Wie sich der Strompreis entwickelt, hängt von vielen Faktoren ab. Netzentgelte und Öko-Umlage dürften aber kein Grund für einen kurzfristigen Anstieg sein, meint der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann.