Hartz IV
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Hartz IV"

Fingierte Mails, die einen angehenden Priester in ein schlechtes Licht rücken sollten, spielten bei einem Prozess vor dem Amtsgericht eine wesentliche Rolle.
Augsburg

Priesterkandidat spinnt üble Internet-Intrige wegen unerwiderter Liebe

Plus Ein Theologiestudent gesteht seinem Kommilitonen: "Ich liebe dich". Als dieser sich abwendet, fängt das Martyrium an. Eine ausgeklügelte Rachekampagne beginnt.

Eine Putzfrau musste sich vor Gericht verantworten.
Landkreis

Prozess: Putzfrau linkt die Behörden

Plus Die Angeklagte bezieht Sozialleistungen, obwohl sie rund 30.000 Euro Bargeld besitzt. Der Ehemann zeigt sie an.

An der Schärfte der Hartz-IV-Sanktionen gibt es immer wieder Kritik.
Hartz IV

Scharfe Hartz-IV-Sanktionen bei jedem fünften Betroffenen

2018 waren etwa 132.00 Menschen von Hartz-IV-Sanktionen betroffen. In jedem fünften Fall gab es eine deutliche Kürzung der Leistung.

Abgestempelt fühlen sich viele Empfänger von Arbeitslosenunterstützung, die vor 15 Jahren auf „Hartz IV“ umgestellt wurde.
Augsburg

Hartz-IV-Empfänger berichtet: "Man fühlt sich einfach nicht gebraucht"

Plus Vor 15 Jahren traten die Hartz-IV-Reformen in Kraft. Zwei Betroffene aus der Region Augsburg erzählen, wie sie den Alltag am Rande des Existenzminimums erleben.

Menschen, die wenig Geld zur Verfügung haben, müssen Prozesskosten unter Umständen nicht sofort tragen. Ohne Risiko ist die Regelung für sie trotzdem nicht.
Klamm vor Gericht

Recht bekommen auch mit wenig Geld

Bei Kündigung, Ärger um Hartz IV oder Zoff ums Erbe - wer kaum Geld hat, aber Rechtsrat braucht, kann Beratungshilfe beantragen. Dann springt der Staat ein.

Soziales

Sozialamt: Zahl der Hartz-IV-Empfänger steigt wieder

Trotz niedriger Arbeitslosenquote rechnet Kreisverwaltung in diesem Jahr mit mehr Bedarfsgemeinschaften

Jobcenter: Defizit schrumpft

1,8 Prozent der Bürger beziehen Hartz IV

Detlef Scheele, Vorsitzender des Vorstands der Bundesagentur für Arbeit.
Sanktionen

Hartz-IV-Reform: BA-Chef fordert "Rechtssicherheit" für seine Behörde

Die Regierung muss das Hartz-IV-System reformieren - die Vorgaben dazu kommen vom Bundesverfassungsgericht. Die Bundesagentur wünscht sich Rechtssicherheit.

1017 arbeitssuchende Hartz-IV-Empfänger gibt es im Landkreis. Die Mitarbeiter des Jobcenters wollen mit ihnen künftig auch präventiv arbeiten, um zu verhindern, dass die Kinder der Betroffenen später ebenfalls zu Hartz-IV-Beziehern werden.
Aichach-Friedberg

Arbeitsvermittler wollen verstärkt „Hartz-IV-Karrieren“ verhindern

Plus Das Jobcenter wird künftig vor allem bei Langzeitarbeitslosen die Prävention in den Mittelpunkt rücken. Zudem will es das berufliche Potenzial von Frauen heben.

In der Region sinkt die Zahl der Hartz-IV-Empfänger.
Unterallgäu

Immer weniger Unterallgäuer bekommen Hartz IV

Im Unterallgäu gibt es 1131 Empfänger der Grundsicherung – ein Viertel weniger als vor drei Jahren. Warum vor allem die Entwicklung bei den Kindern erfreulich ist.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 1. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 1.

Seit 2007 ist die Zahl ausländischer Hartz-IV-Empfänger deutlich gestiegen.
Ausgaben insgesamt rückläufig

Hartz-IV-Kosten für Ausländer fast verdoppelt

Die Konjunktur brummte in den vergangenen Jahren - Ergebnis? Weniger Hartz-IV-Empfänger. Zugleich gab es Flüchtlingskrisen - Ergebnis? Mehr ausländische Hartz-IV-Bezieher.

Mieten und Immobilienpreise in Augsburg steigen. Kann die öffentliche Hand diese Entwicklung stoppen?
Debatte

Wohnen: Wie lässt sich die Preisspirale in Augsburg stoppen?

Plus Im Frühjahr will die Stadt Überlegungen präsentieren, wie sie im Wohnungsmarkt intervenieren will. Manches hört sich interessant an, doch es könnte Kontroversen geben.

Auch im reichen Bayern gibt es arme Menschen – wenn auch weniger als im Rest der Republik.
Armutsstudie

Armut im Allgäu in zehn Jahren drastisch gestiegen

Plus Im Allgäu und im Raum Ingolstadt ist die Armutsquote deutlich angestiegen. Es gibt aber viele Regionen, die deutlich schlechter dastehen.

Das Urteil zu Hartz IV-Sanktionen kommt bei Verantwortlichen im Unterallgäu nicht gut an.
Mindelheim

Urteil zu Sanktionen kommt nicht gut an

Über den Umgang im Jobcenter mit Hartz-IV-Empfängern im Unterallgäu.

Prozess

Im Bafög-Antrag tauchte das Vermögen nicht auf

Eine Studentin kassierte 8000 Euro Beihilfe zu Unrecht und stand mit ihren Eltern vor Gericht. Am Ende kamen alle drei aber glimpflich davon

Fast eine Million Menschen beziehen seit mindestens zehn Jahren dauerhaft Hartz-IV-Leistungen.
"Drehtür-Effekt"

Rund jeder fünfte Empfänger dauerhaft im Hartz-IV-System

Mehr als 5 Millionen Menschen sind auf Hartz-IV-Leistungen angewiesen. Daten der Bundesagentur für Arbeit zeigen: Viele kommen aus dem System kaum mehr heraus.

Die neue Spitze der SPD: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken.
Große Koalition

Spitzen der Union warnen SPD vor "Selbstbeschäftigung"

Nach dem Linksrutsch beim SPD-Parteitag droht der Großen Koalition eine Zerreißprobe. Die Union pocht auf den Koalitionsvertrag - und bei der SPD rumort es weiter.

Die neue Spitze der SPD: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken.
Partei rückt nach links

SPD riskiert Zerreißprobe in Koalition

Die SPD will mit ihrer neuen Spitze in eine "neue Zeit". Die Position: klar links. Jetzt geht's weiter am Verhandlungstisch mit der Union. Spannend wird, wie sich Esken und Walter-Borjans da behaupten.

Juso-Chef Kühnert im Gespräch mit Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken: Der neue Vorstand der SPD will noch vor Weihnachten mit der Union über die Zukunft der GroKo sprechen.
SPD-Parteitag

SPD-Parteitag endet: Parteivorstand will rasche Gespräche mit der Union

Zum Ende ihres Parteitags debattiert die SPD über Bildung und Außenpolitik. Der neue Parteivorstand wünscht sich schnelle Gespräche zur Zukunft der GroKo.

Ralf Stegner beim SPD-Bundesparteitag in Berlin.
Hartz soll überwunden werden

SPD-Bundesparteitag: Spannung vor neuen Gesprächen mit Union

Die SPD will aus dem Schatten der Vergangenheit heraus. Geschlossen rückt sie von Hartz IV ab. Doch der sozialdemokratische Außenminister muss um einen Wiedereinzug in den Vorstand zittern. Einer sieht die Partei schon kurz vor dem Suizid.

Außenminister Heiko Maas ist beim SPD-Parteitag in Berlin im zweiten Wahlgang doch noch in den SPD-Parteivorstand eingezogen.
SPD-Parteitag

SPD-Vorstand: Außenminister Maas erst im zweiten Wahlgang gewählt

Außenminister Maas ist auf dem SPD-Parteitag im zweiten Wahlgang in den SPD-Vorstand gewählt worden. Arbeitsminister Heil kündigte eine Hartz IV-Reform an.

Die neuen Bundesvorsitzenden der SPD, Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans während der Abstimmung.
Gespräche mit Union geplant

SPD-Parteitag lehnt Antrag zu Ausstieg aus GroKo ab

"Hört die Signale": Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sind das erste gemischte Doppel an der SPD-Spitze. Die beiden beschwören alte sozialdemokratische Werte. Die große Koalition steht auf der Kippe.

Machen die beiden da etwa ein Selfie oder schauen sie sich noch mal ihre Wahlergebnisse an? Das neue Führungsduo Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken
SPD-Parteitag

Eindrücke vom Parteitag: Was von der großen SPD-Revolution übrig bleibt

Beim Parteitag verspricht das neue Führungsduo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans einen Linksruck. Und wie geht es mit der Großen Koalition weiter?

Viele Industrie- und Handwerksbetriebe in der Region möchten gern ihre eigenen Nachwuchskräfte ausbilden. Doch nicht alle finden auch geeignete Bewerber.
Unterallgäu

So entwickelt sich der Arbeitsmarkt im Unterallgäu

Plus Der Raum Mindelheim ist eine der Spitzenregionen in ganz Deutschland. Welche Erfolgsfaktoren wichtig sind - und welche Entwicklungen bevorstehen.