1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. 30000 Euro für ein gesundes Frühstück

Königsbrunn

06.12.2018

30000 Euro für ein gesundes Frühstück

Beim Projekt „denkbar Schulfrühstück“ des BLLV bekommen Schüler der Christophorus-Schule  etwas Gesundes zum Start in den Tag serviert.
Bild: Sieglinde Stanzl

Eine Initiative sammelt Spenden, damit Kinder nicht hungrig in den Tag starten. Ein Teil des Geldes geht an die Christophorus-Schule in Königsbrunn.

In Bayern kommt etwa jedes fünfte Kind ohne Frühstück zur Schule. An Förderschulen ist diese Quote noch weit höher. Sabine Müller, Schulleitung der Christophorus-Schule Königsbrunn meint, dass hier jedes zweite Kind ohne Frühstück kommt. Früher hat sie selbst oft Kleinigkeiten zum Essen mitgebracht, bis eine Initiative des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenvereins (BLLV) Abhilfe schaffte: Erst mit dem „denkbar Schulfrühstück“ waren die finanziellen Mittel für ein wirklich vollwertiges Frühstück vorhanden.

Vier Kinder helfen in der Schule schon ab sieben Uhr morgens mit und gestalten ein wirklich beeindruckendes, schmackhaftes und auch optisch schönes Frühstück. Auf die Frage, was den Kindern besonders gut schmeckt, wurden auch die hübsch garnierten Gurkenhappen oder das feine von der Frühstückslotsin kreierte Knuspermüsli mit Joghurt genannt. „Wir können damit eine gravierende Versorgungslücke an der Schule füllen. Kinder, die gefrühstückt haben, sind konzentrierter, behalten Gelerntes besser, soziale Probleme und aggressives Verhalten werden deutlich weniger“, teilt die Schule mit.

Das denkbar-Frühstücksprojekt unterstützt in diesem Schuljahr 80 Projekte (4000 Kinder) in ganz Bayern, finanziert von Spenden mit einer Gesamtförderhöhe von 340000 Euro. Gegründet wurde die Initiative im Schuljahr 2011/12. Seit dem Schuljahr 2013/14 wurde vonseiten des Sozialministeriums ein Pilotprojekt gestartet. 45 Grund- und Förderschulen werden von öffentlicher Hand im Projekt denkbar gefördert – aber nur in sehr begrenzten Regionen und nur für Grundschüler und Förderschüler im Grundschulalter.

Jetzt wurde mit einer Spende der Fortbestand dieser Initiative gesichert: 30000 Euro aus dem Fördertopf der Organisation Antenne Bayern hilft wurden in Königsbrunn an die Christophorus-Schule übergeben. Davon wird das Frühstücksprojekt an diesem und neun weiteren Förderzentren unterstützt. Ziel des Frühstücks ist es, Bildungsnachteile auszugleichen und den Kindern jeden Morgen einen Start in den Schulalltag zu sichern, der es ihnen ermöglicht, mit Freude zu lernen und sich zu wissbegierigen Menschen zu entwickeln, die ihr Leben selbst meistern können.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20SdWa_AZ519_PGM.18_02_08_19.Standbild006.tif
Schwabmünchen

Ein Schwabmünchner sagt die Wahrheit

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden