1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. 40 Prozent mehr Mitglieder

Versammlung

10.07.2018

40 Prozent mehr Mitglieder

Bei den Grünen in Schwabmünchen waren (hinten von links) Harald Seyrer (Schriftführer), Marvin Hillenbrand, Heike Uhrig, Felix Zull, Ortssprecherin Agnes Zimmermann, Landtagskandidat Maximilian Deisenhofer, Ortssprecher Alexander Kolb. Vorne von links: Stadtrat Hans Pfänder, Stadträtin Margit Stapf und Bezirkstagskandidation Annemarie Probst.
Bild: Christian Kruppe

Die Schwabmünchner Grünen bleiben ihrer Linie treu

Seit nunmehr vier Jahren feiern die Grünen eine Art Wiedergeburt. Denn mit Margit Stapf und Hans Pfänder sind seit der vergangenen Kommunalwahl nach einer Pause wieder zwei Mitglieder im Schwabmünchner Stadtrat. Doch nicht nur im Schwabmünchner Gremium sind die Grünen aktiv, was alleine 20 Ortsversammlungen zeigen, die im vergangenen Jahr abgehalten wurden. Dazu kamen viele Infostände, das traditionelle Verteilen der Fahrpläne am Bahnhof und vor allem der Frühjahrsempfang, auf den Schwabmünchens wohl kleinste Partei sehr stolz ist. „Der war sehr prägnant“, blickt die in ihrem Amt als Ortssprecherin bestätigte Agnes Zimmermann. Den Stolz auf die vielen Aktivitäten zeigte auch der ebenfalls im Amt bestätigte Ortssprecherkollege Alexander Kolb. „Wir halten die grüne Flagge in Schwabmünchen hoch“, sagte der Kreisrat.

Und dies scheinbar so gut, dass die Grünen in Schwabmünchen im vergangenen Jahr einen Mitgliederzuwachs von 40 Prozent vermelden, denn die Zahl der „aktiven“ Grünen ist von zehn auf 14 gestiegen. „Das ist nicht viel, aber überrascht nicht“, erklärt Alexander Kolb. „Die Leute wählen gerne grün, treten aber nicht ein. Das ist fast überall so“, ergänzt der Kreisrat.

Zu Gast bei den Schwabmünchner Grünen waren auch Annemarie Probst und Maximilian Deisenhofer. Annemarie Probst ist die Direktkandidatin für den Wahlkreis Augsburg Land Süd zur Bezirkstagswahl im Oktober, Maximilian Deisenhofer kandiert im Süden für den Landtag. Beide erläuterten ihre Standpunkte und Ziele und erhielten dafür viel Applaus. (chk)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_0668.tif
Landkreis Augsburg

Keime in Trinkwasser: Wen erwischt es als Nächstes?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden