Ausflug

19.07.2016

Abenteuer am Kochelsee

17 Jungs aus Graben verbrachten mit drei Betreuern ein spannendes Wochenende in den Bergen beim Kochelsee.
Bild: Angela Bschorr

Ein Projekt nur für Jungs aus Graben

Ein Wochenende am Kochelsee nur mit gleichaltrigen Jungs, dafür ohne Eltern? Das wollten sich 17 Gräbinger nicht entgehen lassen! Bereits zum sechsten Mal gab es in der Gemeinde Graben dieses besondere Freizeitangebot. Unter dem vielversprechenden Titel „Expedition: Stinkende Füße“ verbrachten die Jungs zwei Tage auf dem Zeltplatz am Kochelsee, und damit in der freien Natur.

Thomas Neber, Bernhard Mayr und Christoph Sandner, die das Wochenende durchführten, hatten sich zusammen mit Jugendreferentin Angela Bschorr für die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht.

Gekocht wurde am Lagerfeuer

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Freitagnachmittag fuhren die Acht- bis Zwölfjährigen gemeinsam mit ihren drei Betreuern Richtung Kochel. Nach dem Aufbau der Zelte ließ die Gruppe den Abend entspannt am Lagerfeuer mit gegrillten Würstchen ausklingen. Am Samstag wanderte die Gruppe dann zum nahe gelegenen Walchensee und holte sich dort eine Abkühlung, die sie angesichts der hohen Temperaturen redlich verdient hatte.

Gekocht wurde auch an diesem Abend wie in alten Zeiten am Lagerfeuer – die Jungs versorgten sich nämlich das ganze Wochenende über selbst. (SZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC_5543.jpg
Schwabmünchen

THW eröffnet Katastrophenschutz-Zentrum  

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden