Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete

Hofball

09.02.2015

„Alles einsteigen!“

2 Bilder

Die Neufnarria und zwei Gastvereine bieten unter dem Motto „Auf dem Rummel“ ein spektakuläres Programm

Bunte Roben, ausgefallene Kostüme und beste Stimmung – das galt auch diesmal wieder für den Hofball der Faschingsgesellschaft Neufnarria. Auch in diesem Jahr jagte ein Höhepunkt den nächsten. Die beiden Hofmarschälle Benjamin Schnitzler und Michael Huber standen einen wahren Programmmarathon durch.

Sie hatten die Ramminarria aus Rammingen und die Siedelonia aus Mindelheim eingeladen – und so versammelten sich zum Auftakt des Balles über Hundert Aktive auf der übervollen Bühne. Prinzessin Tina I. und Prinz Tobi I. richteten Grußworte an die Gäste und überreichten die Orden. Bei den Mindelheimern konnte nur Prinz Matthias I. seine Farben repräsentieren, Prinzessin Simone I. war aus gesundheitlichen Gründen zu Hause geblieben.

Beim Prinzenwalzer zur Filmmusik aus „Anleitung zum Unglücklichsein“ sah das Prinzenpaar bei Weitem nicht danach aus. Dann gehörte die Tanzfläche dem Publikum. Die Tanzband „Die Mangos“ heizte kräftig ein.

Routiniert moderierte Mini-Hofmarschall Julian den Showblock von Mini- und Jugendgarde. Einen perfekten Marsch legten die Jüngsten der Neufnarria aufs Parkett und sorgten so für die erste Stimmungsrakete an diesem Abend. Danach begrüßte auch das Mini-Prinzenpaar Nina I. und Niclas I. die Anwesenden und bot einen süßen Walzer. Auch die Jugendgarde wurde nach ihrem Gardemarsch 2015 vom Publikum gefeiert.

Im Showblock entführte der „Nachwuchs“ die Besucher in andere Welten – die Minigarde ins Nimmerland zu Peter Pan, die Jugendgarde in den Wilden Westen.

Im Gästeblock bot die Siedelonia Showtanz zu moderner Marschmusik aus dem Film „Sister Act“. Die Ramminarria wirbelte zum Gardemarsch „Lied Nr. 3“ über die Bühne. Schwungvoll rundete die Prinzengarde der Neufnarria mit ihrem Gardetanz diesen Block ab.

Der Elferrat der Siedelonia umwarb bei seinem Showtanz unter dem Motto „Die Bachelorrette“ die eine „hübsche“ Junggesellin. Doch nicht ein gutes Aussehen oder ein großes Bankkonto führten zum Erfolg. Nein – hier mussten die Herren ihre Tanzkünste unter Beweis stellen, um bei der „Nacht der Rosen“ nicht leer auszugehen.

Aus einer etwas anderen, aber lustigen Perspektive zeigten die Mädels aus Rammingen, wie es auf einem Faschingsball zugehen kann. Mit dem Motto „Get this Party started“ starteten diese wortwörtlich durch. Natürlich fehlten eine mitreißende Partymusik und flotte Tanzeinlagen nicht.

Zu vorgerückter Stunde hieß es dann: „Alles einsteigen, Türen schließen, jetzt geht´s los“. Der Showtanz der Neufnarria führte die Besucher auf den Rummel. Mit ihren tollen Kostümen beflügeln die Mädels die Fantasie der Gäste.

Weit nach Mitternacht setzt der Elferrat der Neufnarria mit seinem Showtanz „Playstation ist heute!“ den Schlusspunkt. Viele der Zuschauer fühlen sich in vergangene Zeiten zurückversetzt, als die Jungs den bereits zum Kult gewordenen Gameboy wieder aufgreifen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren