04.12.2019

Angebote für alle

Der Gräbinger Advent startet

Das Feuer, das am Sonntag, 8. Dezember, auf dem Gräbinger Rathausplatz lodert, verursacht keinen Einsatz der Feuerwehr, sondern ist ein Teil des gemütlichen Ambiente beim 28. Gräbinger Advent. Die Budenstadt, die Vereine, Parteien und Organisationen betreiben, soll wieder Hunderte Gäste anlocken, nachdem im vorigen Jahr das Ereignis wegen einer Sturmwarnung abgesagt werden musste.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Von 13 bis 19 Uhr ist die Budenstadt geöffnet. Im Bürgerhaus warten Kaffee und Kuchen, für die Kinder findet von 14 bis 16 Uhr ein Bastelnachmittag statt. Der Nikolaus hat seinen Besuch in Begleitung von zwei Engeln angekündigt und wird um 16 Uhr an die Kinder seine Gaben verteilen. Für die Umrahmung sorgt der Musikverein Graben.

„Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Vereine haben sich wieder einiges einfallen lassen, um die vorweihnachtliche Budenstadt rund um den beleuchteten Christbaum zu einem besinnlichen Erlebnis zu gestalten“, sagte Renate Spilka vom Organisationsteam voller Vorfreude. (bol)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren