Newsticker
Corona-Zahlen: 10.810 Neuinfektionen und 294 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Auch in schweren Zeiten Gutes tun

Aktion

04.09.2020

Auch in schweren Zeiten Gutes tun

Ein Mitarbeiter der Wärmestube hilft Anneliese Baer beim Ausladen der Sach- und Kuchenspenden, rechts ist Ilse Schäffer zu sehen.
Foto: Eckart Schäffer

Zeitbörse unterstützt Obdachlose

Durch einen Bericht im Fernsehen wurde ein Mitglied der Zeitbörse Königsbrunn auf die schwierige Situation der Obdachlosen und entlassenen Strafgefangenen und bedürftigen Menschen, die vom SKM Augsburg (Katholischer Verband für soziale Dienste) betreut werden, aufmerksam. Der Verband unterhält unter anderem die Wärmestube. Die Wärmestube ist ein Tagesaufenthalt für obdachlose und arme Menschen. Betroffene erhalten dort kleine Mahlzeiten und nichtalkoholische Getränke zum Selbstkostenpreis. Wegen den Corona-Einschränkungen kann dieser Service zur Zeit nicht angeboten werden und den circa 60 bis 70 Personen täglich kann deshalb nur ein Essenspaket ausgehändigt werden.

Es gibt dort die Möglichkeit zu duschen und Wäsche zu waschen. Einmal die Woche kommt ein Arzt in die Wärmestube und ermöglicht den Besuchern medizinische Versorgung vor Ort in Anspruch zu nehmen.

Zusammen mit dem Vorstand der Zeitbörse wurde eine Spendenaktion gestartet. In ein paar Tagen hatten Mitglieder der Zeitbörse Schlafsäcke, Decken, Betten, Handtücher und Kleidungsstücke gesammelt.

Der Kofferraum des PKW war bis zur Decke gefüllt und Anneliese Baer lieferte gemeinsam mit Ilse und Eckart Schäffer zehn Säcke voll mit nützlicher Kleidung und elf gespendeten Kuchen beim SKM-Augsburg ab.

Die Betroffenen waren von den Kuchen so begeistert, dass der Vorstand der Zeitbörse beschloss die Aktion zu wiederholen. Wenige Wochen später konnten nochmals einige Körbe voll mit Sachspenden wie haltbaren Lebensmitteln und weiteren sieben Kuchen an die Wärmestube übergeben werden. So wurde mit wenig Aufwand für die Spender den Kunden der Wärmestube der Alltag ein wenig „versüßt“.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren