Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Auf ein Bier mit Carolina Trautner

Großaitingen

26.06.2017

Auf ein Bier mit Carolina Trautner

Carolina Trautner nahm sich viel Zeit zum Gespräch mit den Bürgern an den Biertischen.
Bild: Hieronymus Schneider

Bürger sprechen mit der Landtagsabgeordneten in Großaitingen nicht nur über den Wohnungsmarkt.

Carolina Trautner sucht als Landtagsabgeordnete für den südlichen Landkreis Augsburg und CSU-Kreisvorsitzende den unmittelbaren Kontakt mit den Bürgern. Wo könnte es dazu eine bessere Gelegenheit geben, als in einem Biergarten, dem „Himmel der Bayern“. Das dachte sich Klemens Hutter vom CSU-Ortsverein und lud zu einem politischen Sommergespräch im Biergarten der Gaststätte Grüner Kranz ein.

Nach einer kurzen Begrüßungsrede nahm sich Carolina Trautner viel Zeit, um sich an jedem Tisch mit den etwa 40 Besuchern über ihre Fragen und Meinungen zur Politik im Bund, Land und den Kommunen zu unterhalten. „Ich möchte das Bedürfnis der Menschen, sich alles von der Seele zu reden, was sie beschäftigt, im direkten Gespräch auffangen“, sagte die Abgeordnete. Insbesondere beschäftigten sich die Besucher mit den Folgen der Asylpolitik im Hinblick auf Wohnungs- und Arbeitsplatzsuche, aber auch die innere Sicherheit, die Bildungspolitik und der Pflegekräftemangel warfen Fragen auf.

Verpflichtendes Zivildienstjahr als Lösung für den sozialen Bereich?

Die Einführung eines verpflichtenden Zivildienstjahres als Ersatz für die Wehrpflicht wurde öfters als Lösung für den Mangel im sozialen Bereich angeregt. Probleme der Landwirtschaft und der Arbeitsplatzsituation wurden ebenso angesprochen wie Nachfragen nach dem Stand von eingebrachten Petitionen im Landtag. Auch wenn sie nicht für alle Fragen gleich eine Problemlösung anbieten konnte, versprach Trautner zumindest, sich um die Anliegen persönlich zu kümmern, soweit es ihre Arbeit im Landtag betrifft. Ihr Mitarbeiter im Stimmkreisbüro Schwabmünchen, Stephan Dölle, machte sich jedenfalls eifrig Notizen.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren