Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Augsburg/Königsbrunn: Wie Menschen mit und ohne Behinderung in Augsburg zusammenleben

Augsburg/Königsbrunn
03.08.2020

Wie Menschen mit und ohne Behinderung in Augsburg zusammenleben

Frank Rathke ist als erster Mieter in das gemeinschaftliche Wohnprojekt „Fritz & Jack“ eingezogen. Unterstützt wird er im Alltag von Daniela Wesiak.
Foto: Silvio Wyszengrad (Archiv)

Plus Beim Wohnprojekt Fritz & Jack leben Menschen mit und ohne Behinderung unter einem Dach. Zwei Mitbewohner erzählen, wie das Zusammenleben funktioniert.

Wer das Wohnprojekt Fritz & Jack in der Augsburger Altstadt besuchen will, sollte genau wissen, wo er klingeln muss. Denn an der Glasschiebetür weist nur ein kleiner Aufkleber neben den vielen Namen auf den Klingelschildern darauf hin, dass sich dahinter eine besondere Hausgemeinschaft verbirgt. Im ehemaligen Altenheim im Jakobsstift leben meist junge Menschen mit und ohne Behinderung nicht nur neben-, sondern miteinander. Hinter dem Projekt stecken eine simple Idee und viel Planung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.