1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Bank und Rathaus wachsen zusammen

Einweihung

06.10.2018

Bank und Rathaus wachsen zusammen

Zur Eröffnung gab es Blumen für die beiden Betreuerinnen der neuen Filiale. Von links: Herbert Jauchmann, Angelika Rzehak, Michaela Marz, Bürgermeister Gerhard Mößner und Günther Wölfle. <b>Foto: Hieronymus Schneider</b>
Bild: Hieronymus Schneider

Jetzt hat auch Oberottmarshausen seine Filiale der Raiffeisenbank Schwabmünchen mit persönlicher Beratung

Oberottmarshausen In der Woche nach der Eröffnung der Kleinaitinger Filiale konnten die Vorstände der Raiffeisenbank Schwabmünchen, Herbert Jauchmann und Günther Wölfle, nun eine weitere Geschäftsstelle auf dem Lechfeld eröffnen. „Wir hoffen, dass diese neue Filiale eine besonders hübsche Tochter wird, denn das lateinische Wort „filia“ bedeutet ja Tochter“, sagte Jauchmann. Mit der Geschäftsstelle im Rathaus und dem SB-Pavillon mit Geldautomat und Kontoauszugsdrucker unterhalb des Rathauses an der Hauptstraße habe die Raiffeisenbank Schwabmünchen die Anregungen ernst genommen, nachdem die letzte verbliebene Bank im Dorf geschlossen wurde, so Jauchmann.

Nach dem Grundsatz Friedrich Wilhelm Raiffeisens solle das Geld des Dorfes auch im Dorfe bleiben und den Menschen dienen. Dass die Raiffeisenbank eine Bank für die Menschen vor Ort ist, beweise sie auch durch die an die Öffnungszeiten des Rathauses angepassten Geschäftszeiten mit persönlicher Beratung. Die Mitarbeiterinnen Angelika Rzehak und Michaela Marz stehen jeden Montag von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr und jeden Donnerstag von 8 bis 12 Uhr den Kunden zur Verfügung. Damit können auch Berufstätige am Abend den Service in Anspruch nehmen.

Oberottmarshausens Bürgermeister Gerhard Mößner zeigte sich erleichtert über diese Entwicklung, nachdem bei der Bürgerversammlung im November vergangenen Jahres noch eine sehr schlechte Stimmung wegen der Schließung der Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Bobingen herrschte. „Da kam die Schwabmünchner Raiffeisenbank mit einem guten Angebot ohne große Formalitäten auf uns zu und das hat die Lage verbessert“, sagte Mößner. So kam es zur Einrichtung der Geschäftsstelle im Rathaus neben dem Sitzungssaal mit einem Mietvertrag auf fünf Jahre. Der Raum wurde bisher auch als Probenraum für die Musikerjugend genutzt. Mößner sagte in Anspielung auf die rote Teerfläche vor dem SB-Pavillon, dass die Gemeinde quasi den „roten Teppich“ ausgerollt habe.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Das Vororchester des Musikvereins Oberottmarshausen unter der Leitung von Andreas Frommel begleitete die Eröffnungsfeier und Herbert Jauchmann bedankte sich dafür mit einer Spende von 500 Euro für die Musikerjugend. Pfarrer Hubert Ratzinger segnete die Räume und betete dafür, dass der Mitmensch bei allen Geschäften im Mittelpunkt stehen möge in einer Welt, die ohne Geld nicht auskommt.

Zahlreiche Oberottmarshauser Bürger nahmen an der kleinen Eröffnungsfeier teil und waren von den Räumlichkeiten sehr angetan. Viele sagten, dass sie die persönliche Betreuung zusätzlich zum 24-Stunden-Service des SB-Pavillons sehr schätzen würden.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Kids%20in%20concert%203.tif
Kids in Concert

Kleine Musiker ganz groß

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen