1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Barrierefreiheit muss das gemeinsame Ziel sein

Barrierefreiheit muss das gemeinsame Ziel sein

Veronika Lintner.jpg
Kommentar Von Veronika Lintner
04.01.2019

Marion Schönle engagiert sich für Menschen mit Behinderung. Der Fall ihres Sohnes zeigt, wie viel noch geschehen muss, damit Barrierefreiheit Wirklichkeit wird.

Am 1. Januar 2019 begann für das Klinikum Augsburg nicht nur ein neues Jahr, sondern eine neue Zeitrechnung. Seit diesem Tag ist das Krankenhaus Universitätsklinikum. Einer der künftigen Schwerpunkte in Lehre und Forschung soll die medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderung bilden. Wie wichtig dieser Fokus ist, zeigt der Bericht von Marion Schönle. Die Versorgung genügt nicht, wenn Rollstühle knapp werden.

Barrierefreiheit sollte Ziel und Verpflichtung sein – für Krankenhäuser und Pfleger, für die Gesundheitspolitik und unser Miteinander. Eine perfekte, lückenlose Barrierefreiheit kann es zwar gar nicht geben. Das betonen viele Menschen, die selbst mit einem Handicap leben. Doch es geht um die Mühe, die unsere Gesellschaft investiert und um jeden Schritt in die richtige Richtung – sozusagen um die Barrierefreiheit im Umgang miteinander. Da hilft es auch, wenn Patienten und Angehörige auf Probleme hinweisen. Das Augsburger Klinikum bemüht sich um Fortschritte: Vor kurzem hat es einen Pakt zur Entlastung von Pflegekräften beschlossen. Hoffentlich bringt auch der neue Forschungs-Schwerpunkt mehr Pflege-Qualität für Menschen wie Simon Schönle.

Lesen Sie hierzu den Bericht der Autorin: Wurde Simon schlecht behandelt?

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020181203_104140(1).tif
Königsbrunn

Plus Wurde Simon schlecht behandelt?

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket