Zirkus

01.06.2011

Bei den großen Tieren

Stefanie Fritsch besuchte den Zirkus Belloni und konnte ein Zirkuspferd ganz aus der Nähe sehen.
Bild: Foto: Vera Novelli

Älteste Bürgerin Bobingens mit 103 Jahren zu Gast in der Manege

Bobingen Stefanie Fritsch hat keine Angst vor großen Tieren. Die weißhaarige Dame ist schon ganz aufgeregt, denn ein langgehegter Wunsch erfüllt sich: sie geht in den Zirkus. Zirkus war schon immer ihre Leidenschaft. Doch das letzte Mal war sie vor zehn Jahren im Zirkus, das war in Augsburg. Damals hielt sie ihre Enkelin Sofia Katharina an der Hand.

Heuer hält eine Betreuerin vom Haus Elias, wo sie jetzt wohnt, ihre Hand. Stefanie Fritsch kommt im Rollstuhl. Schließlich ist sie 103 Jahre alt und damit die älteste Bürgerin Bobingens.

Weil sie nicht mehr gut laufen kann, kam der Zirkus sozusagen zu ihr nach Bobingen. „Zirkus Belloni“ gastiert gerade in der Singoldstadt. Seine Chefin Sonja Oll und ihr Team zeigten Stefanie Fritsch vor dem Auftritt die „großen Tiere“.

Danach genoss die Seniorin lachend und applaudierend Clowns, Akrobaten, Seiltänzer und natürlich die Tiernummern. Die geistig noch sehr rüstige Seniorin streichelt das Zirkuspferd und flüstert ihm etwas zu. „Es ist schon 16 Jahre alt“, bemerkt Akrobatin Vanessa. Stefanie Fritsch lacht: „Nicht mehr ganz jung – wie ich!“ (nove)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20lrr-rat(1)(1).tif
Langerringen

Teure und langwierige Baumaßnahmen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket