1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Beitrag durch Musiker und Chöre

Kirche

17.12.2018

Beitrag durch Musiker und Chöre

Haben die Weihnachtsmesse gut geplant: Michael Egger, Roswitha Haas, Renate Meier, Kirchenpfleger Willi Knoll, Dirigentin Katharina Hartl, Dirigentin Daniela Dworschak sowie Dirigent Maximilian Menz.
Bild: Karin Marz

In St. Martin erklingt lateinische Messe von Jacob de Haan

Ein besonderes musikalisches Weihnachtsgeschenk gibt es für die Gottesdienstbesucher am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Kirche St. Martin in Langenneufnach. Die Vorbereitungen zeigen schon: Es wird ein ganz besonderer Beitrag zum Weihnachtsfest werden.

Der Kirchenchor, der Gesangsverein Liederhain und die Musikkapelle Langenneufnach gestalten gemeinsam musikalisch den festlichen Gottesdienst am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, um 10 Uhr. Zu hören gibt es die lateinische Messe „Missa Brevis“ von Jacob de Haan, dessen Musik als würdevoll, feierlich und ungewöhnlich beschrieben werden kann.

„Bereits letztes Jahr an Pfingsten haben wir diese Messe gesungen und gespielt. Und es war ein voller Erfolg“, erläutert Kirchenchorleiterin Daniela Dworschak, der die Gesamtleitung beider Chöre und der Musikkapelle unterliegt, die Beweggründe.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Die Vorbereitungen erfordern viel Organisationstalent und Vorbereitung. Schließlich müssen gut 50 Sänger und Sängerinnen sowie mehr als 30 Musiker aufeinander abgestimmt werden.

Außerdem müssen alle Mitwirkenden Platz im Altarraum der Kirche finden. Die Proben dazu laufen bereits seit Oktober.

Den Gesang studiert Daniela Dworschak mit beiden Chören ein und Dirigent Maximilian Menz probt mit den Musikern. Anstoß für dieses gemeinsame Projekt gab Kirchenchorleiterin Daniela Dworschak. (karma)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren