Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Bericht aus Berlin im Biergarten

23.07.2010

Bericht aus Berlin im Biergarten

Königsbrunn Die Königsbrunner Mitglieder der CSU trafen sich kürzlich mit dem CSU-Bundestagsabgeordneten Dr. Christian Ruck zu einem Meinungsaustausch unter dem Thema "Bericht aus Berlin" im Biergarten der Gaststätte Jägerhaus.

Wie der Ortsverband mitteilt, beantwortete Ruck in seinem Bericht schon viele der bereitgelegten Fragen über den Zustand der Koalition in Berlin und die Rolle der CSU in der Union. Er erläuterte, dass die politische Arbeit in Berlin Zeit benötige, um keine Fehler zu machen. Schnelle, voreilige Entscheidungen würden nur Unmut in der Bevölkerung erzeugen.

Positivere Darstellung gewünscht

Mit Verweis auf einige Weichenstellungen in letzter Zeit wertete Ruck seine Arbeit in Berlin als Erfolg für seinen Wahlkreis. So sei der Technologiepark im Universitätsviertel für Augsburg und Königsbrunn gleichermaßen wichtig und zukunftsweisend.

Bericht aus Berlin im Biergarten

Die Arbeit wird anerkannt

Die Nachfragen aus den Reihen der CSU-Mitglieder ließen erkennen, dass man die Arbeit sehr wohl anerkenne, so die Königsbrunner CSU in ihrer Pressemitteilung, dass aber "das gemeinsame Darstellen der Arbeit für den Bürger oftmals nicht mehr nachvollziehbar sei".

Ortsvorsitzender Alexander Leupolz bedankte sich bei Christian Ruck für dessen ausführlichen Bericht über die politische Arbeit in Berlin. Er schloss den Abend mit der Bitte, dass die Politiker der Koalitionen in Berlin und auch in München auf eine positivere Darstellung ihrer Arbeit achten sollten. (thero)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren