1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Bewaffnete rauben Spielhalle in Bobingen aus

Überfall

12.05.2011

Bewaffnete rauben Spielhalle in Bobingen aus

Am frühen Morgen haben zwei bewaffnete Räuber in einer Spielhalle mehrere

Zwei bewaffnete Männer haben am frühen Donnerstagmorgen eine Spielhalle in Bobingen (Landkreis Augsburg) überfallen. Die maskierten Täter zwangen eine Angestellte gegen 1 Uhr dazu, ihnen das Geld aus der Kasse auszuhändigen, teilte die Polizei mit.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Während ein Täter die 27-Jährige im Kassenbereich der Spielhalle in der Michael-Schäffer-Straße mit einer schwarzen Schusswaffe bedrohte, hat ein zweiter Mann einen 28-jährigen Gast des Geschäfts mit einem Messer attackiert. Die Räuber erbeuteten mehrere Hundert Euro.

Danach flohen die Unbekannten zu Fuß. Die Fahndung, bei der in der Nacht auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz war, blieb bis zum frühen Morgen ohne Erfolg.

Beide Männer sind etwa 20 bis 25 Jahre alt. Ein Täter ist etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, trug eine dunkle Jogginghose und einen Kapuzenpulli sowie Joggingschuhe, der andere Räuber ist 1,70 bis 1,75 Meter groß und korpulent und hatte ebenfalls eine Jogginghose sowie ein dunkles Kapuzen-Sweatshirt an. Das Gesicht verbargen die Angreifer hinter Halstüchern und dunklen Sonnenbrillen.   AZ/lb

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren