1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Blasmusik spielt gegen Regen an

Walkertshofen

31.05.2013

Blasmusik spielt gegen Regen an

Copy%20of%20Bieranstich%20Walkertshofen%202.tif
2 Bilder
Spielte beim Tag der Nachbargemeinden und Vereine mit pfundiger Blasmusik gegen den prasselnden Regen an: die Musikkapelle Walkertshofen.
Bild: Walter Kleber

Beim Staudenfest kommt am Samstagabend die Alpenmafia ins Festzelt. Am Sonntag Sternenmarsch mit neun Musikkapellen

Mit bangen Blicken auf Wetterkarten und tief hängende Regenwolken fiel in Walkertshofen am Donnerstagabend ganz offiziell der Startschuss für das 12. Staudenfest, das heuer mit dem 50. Geburtstag des Musikvereins und der Ausrichtung des 4. Blasmusik-Cups im ASM-Bezirk 13 gekoppelt ist.

Ein weiterer Höhepunkt war gestern Abend die vierte Auflage des Blasmusik-Cups. Fünf Musikkapellen – Konradshofen, Langenneufnach, Gennach, Graben und Langerringen – traten zu diesem Wettstreit nach Noten an. Über das Ergebnis berichten wir in unserer Montagsausgabe. „Stimmung total“ heißt es auch am heutigen Samstagabend ab 20.30 Uhr, wenn die Show- und Partyband Alpenmafia das 1800-Personen-Festzelt zum Kochen bringt.

Zeitig am Morgen beginnt der Festsonntag, 2. Juni: bereits ab 5 Uhr zieht die Musikkapelle zum Weckruf mit klingendem Spiel durch die Gemeinde und alle Ortsteile. Nach dem Festgottesdienst im Festzelt (Beginn 8.45 Uhr) spielen dort die Schmuttertaler Musikanten aus Mickhausen ab 10 Uhr zum Frühschoppen auf.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Nachmittag geben drei Jugendkapellen umliegender Musikvereine ein Stelldichein. Ab 14 Uhr treten sie in einem „Mini-Cup“ zu lustigen Wettbewerben an, bei denen es nicht nur um musikalische Fertigkeiten geht. Mit einem weiteren Höhepunkt klingen die Walkertshofener Festtage am Abend aus: Neun Musikkapellen aus dem ganzen Staudengebiet – Mickhausen, Graben, Konradshofen, Obergessertshausen, Immelstetten-Mittelneufnach, Aretsried, Waldberg, Langenneufnach und Walkertshofen – werden zum großen Finale zu einem Sternmarsch erwartet.

Aus allen Richtungen ziehen sie ab 18.45 Uhr zum Dorfplatz unterhalb der Pfarrkirche, wo zum krönenden Abschluss ein Gemeinschaftschor geplant ist. Im nahen Festzelt spielt danach die Musikkapelle Langenneufnach zum Festausklang auf.

Angesichts des für das Wochenende vorhergesagten anhaltenden Regenwetters haben die Verantwortlichen des Musikvereins bereits Vorkehrungen getroffen, um das Festzelt auf dem alten Sportplatz mit dem Einsatz von Pumpen einigermaßen trocken zu halten. „Wir müssen das Beste aus der Situation machen“, sagt Vorsitzender Adolf Hägele, „aber nach monatelangen Vorbereitungen lassen wir uns vom Dauerregen nicht unsere Feststimmung und unsere gute Laune vermiesen!“ (wkl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20lrr-rat(1)(1).tif
Langerringen

Teure und langwierige Baumaßnahmen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket