Newsticker
RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen - Umfrage: Mehrheit hält Freiheiten für Geimpfte für falsch
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Bobingen/Schwabmünchen: Patiententagebuch auf Intensivstation: Berührende Botschaften für die Zeit danach

Bobingen/Schwabmünchen
03.05.2021

Patiententagebuch auf Intensivstation: Berührende Botschaften für die Zeit danach

Pflegekräfte schreiben in Bobingen und Schwabmünchen Tagebücher für Menschen auf der Intensivstation.
Foto: Tobias Hase, dpa (Symbolbild)

Plus An den Wertachkliniken Schwabmünchen und Bobingen wird für Patienten der Intensivstation ein Tagebuch geführt. Was dort eingetragen wird.

Normalerweise werden in einem Tagebuch ganz persönliche Eindrücke festgehalten. Patienten der Intensivstation können das nicht – sie befinden sich während der Beatmung oft im künstlichen Koma.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren