Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Bobingen: Sommerschnappschuss: Heldenhafte Wasserlieferung

Bobingen
15.08.2015

Sommerschnappschuss: Heldenhafte Wasserlieferung

Foto: Eugen Schmitz

Eugen Schmitz sorgt dafür, dass die Bobinger Wasser haben.

Fast als Held erschien dieser Mann Bewohnern der Vogelsiedlung in Bobingen. Unser Leser Eugen Schmitz machte daher von seiner Tat einen besonderen Sommerschnappschuss. Der Hintergrund: Am Dienstagmorgen wurde das Wasser gesperrt. Wegen eines Wasserrohrbruchs, erfuhren die Bewohner.„Oh Gott! Bei der Hitze kein Wasser aus der Leitung, dachte Schmitz und berichtet weiter: „In aller Frühe rollt ein Bagger an, um die schadhafte Leitung freizulegen. Es geht ganz schön weit hinunter. Je tiefer das Loch wird, umso feuchter und schlammiger wird das Erdreich. Der Monteur verschwindet in der Tiefe, steht bis zu den Knien im Schlamm und legt mit der Schaufel das gebrochene Rohr frei. Immer wieder dirigiert er den Baggerführer, der mit seiner großen Schaufel fast millimetergenau zugreift und die feuchte Masse nach oben hebt. Sehr genaues und konzentriertes Arbeiten ist nötig, wo doch hier auch Strom- und Gasleitungen verlegt sind. Bald gibt er schweißtriefend aber zufrieden seinem Kollegen das Zeichen für „Wasser marsch“. Nach zwei Stunden schon sprudelt für die Bewohner der Straße wieder Wasser durch die Rohre, kühl, klar und hoch geschätzt. Und ein respektvolles Dankeschön an die „harten Kerle“, die rund um die Uhr mit ihrer guten Arbeit unsere Wasserversorgung sicherstellen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.