Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Buchtipps: Lesen im Liegestuhl

Schwabmünchen

08.07.2010

Buchtipps: Lesen im Liegestuhl

Ob lustig, tragisch oder erotisch: Der Germanist Richard Reisch hat für jede Situation und vor allem für jedes Wetter einen passenden Buchtipp. Was er jetzt für die heißen Tage empfiehlt? Von Cynthia Matuszewski

"Für die heißen Tage habe ich Ihnen heute ein erotisches Buch mitgebracht", kündigte der Germanist Richard Reisch seinen Lesetipp für den Sommer an. Zusammen mit dem Buchhändler Albert Schmid und der Journalistin Cynthia Matuszewski hatte er zum zweiten Mal zum Leseabend in die Stadtbücherei Schwabmünchen eingeladen. Dazu gab es luftige Sommermusik von Lisbeth Lutz an der Ziehharmonika und Georg Miller am Bass und Horn. Reisch stellte ein sehr untypisches Buch des sizilianischen Autor Andrea Camilleri vor, der für seine Kriminalromane bekannt ist. "Die Pension Eva" aber ist ein Buch über das Erwachsenwerden, von dem Camilleri selbst sagt, es sei "glücklicherweise nicht einzuordnen". Als Kind weiß Nene von der Pension Eva nur, dass man dort "nackte Frauen mieten kann". Als Jugendlicher darf er jeden Montag die Damen des Etablissements besuchen - allerdings "nur als Freundinnen, nicht als Huren". Denn Montag ist ihr freier Tag. Trotzdem lernt Nene in dem sizilianischen Freudenhaus viel über das Leben und die Liebe.

Die Lesetipps können in der Stadtbücherei Schwabmünchen ausgeliehen werden. Von Cynthia Matuszewski

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren