Newsticker

RKI meldet 18.633 Neuinfektionen und 410 weitere Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Bürgermeister-Duett in Holz und Farbe

Stauden

16.10.2017

Bürgermeister-Duett in Holz und Farbe

Silvia Kugelmann und Josef Böck zeigen unter dem Motto „Duett in Holz und Farbe“ eine Auswahl ihrer Arbeiten.
Bild: Michael Kugelmann

Silvia Kugelmann und Josef Böck präsentieren im Naturpark-Haus Malerei und Holzskulpturen.

„Duett in Holz und Farbe“ heißt die im Naturpark-Haus Oberschönenfeld. Vom 22. Oktober bis einschließlich 7. Januar ist dort Kunst von Silvia Kugelmann (Malerei) und Josef Böck (Holzbildhauerei) zu sehen. Interessant ist, dass sich beide nicht nur der künstlerischen Kreativität verschrieben haben, sondern auch der Kommunalpolitik. Vernissage ist am Sonntag, 22. Oktober, um 11 Uhr.

Silvia Kugelmann ist Bürgermeisterin in Kutzenhausen. Ihre Bilder leben unter anderem durch die Kombination von Acryl, Tusche, Farbpigmenten, Sumpfkalk, Sand und Marmormehl. Dabei thematisiert sie in ihren Abstraktionen die Welt der Farben. „Ich habe Farbe im Blut“, meint sie dann auch kategorisch. Malen müsse sie, um auf der Leinwand die Seele zu spiegeln. Im Mittelpunkt ihres Schaffens stehen Gedankenwelten, Gefühle und Emotionen.

Die Seele des Holzes entdecken

Josef Böck – Bürgermeister in der Staudengemeinde Langenneufnach – arbeitet in erster Linie mit Obstbaumhölzern. Daraus entstehen nicht figürliche Skulpturen. Seine Passion sei es, die Seele des Holzes zu entdecken, betont er.

Mit seinen Werken voller Lebensnarben, Rissen, Furchen und Wucherungen wolle er Emotionen beim Betrachter wecken, erklärt Böck. Seit 2012 hat er sich der Holzbildhauerei verschrieben. Dies hier ist seine erste öffentliche Ausstellung. (rusi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren