Newsticker

Spahn: Bisher wurden rund 300 Corona-Infektionen über die App gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. CSU sagt wegen Japan-Katastrophe Starkbierfest ab

18.03.2011

CSU sagt wegen Japan-Katastrophe Starkbierfest ab

Der CSU Ortsverband Kleinaitingen-Oberottmarshausen hat das Kleinaitinger Starkbierfest abgesagt. Grund ist die Katastrophe in Japan. „Wir wissen ja nicht, wie sich die Lage dort entwickelt“, sagt Ortsvorsitzender Rudolf Fischer. Eigentlich wollte seine Partei am Samstag, 26. März, in der Lechfeldhalle für zünftige Nockherberg-Stimmung sorgen. In den vergangenen Jahren hatten Hunderte Gäste – darunter viel politische Prominenz aus der Region – bei dieser Gelegenheit Starkbier genossen und sich über die Politschelte von Bruder Barnabas köstlich amüsiert. Doch bei der CSU ist man sicher: Die Inhalte einer solchen Fastenrede sind angesichts der schlimmen Bilder aus Japan „einfach unpassend“, so Vorsitzender Fischer. Die Absage, so die Einschätzung der Organisatoren, treffe auf viel Verständnis bei den Gästen. Die Resonanz sei – trotz aller Enttäuschung – durchweg positiv. Einen Nachholtermin wird es unabhängig von der Entwicklung in Japan nicht geben. (monik)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren