Newsticker
RKI meldet 10.696 Corona-Neuinfektionen und 115 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Cineplex: Was Klassikfans ins Kino lockt

Cineplex
11.11.2014

Was Klassikfans ins Kino lockt

Satelliten holen große Oper, wie hier Aschenputtel im Royal Opera House in London, ins Kino. In der Pause der Liveübertragung können sich die Zuschauer im Kino Cineplex an einem italienischen Büffet stärken.
3 Bilder
Satelliten holen große Oper, wie hier Aschenputtel im Royal Opera House in London, ins Kino. In der Pause der Liveübertragung können sich die Zuschauer im Kino Cineplex an einem italienischen Büffet stärken.

Einmal im Monat kann man via Satellit das Royal Opera House in London „besuchen“

Einmal im Monat geht es im Kino Cineplex zur Zeit der Abendvorstellung ziemlich illuster zu. Zwischen dem üblichen Kinopublikum – Teenies und junge Erwachsene, die um diese Jahreszeit in Sweatjacken und Jeans hereinströmen und mit Popcorn-Tüten und Getränken die Kinosäle aufsuchen – bewegen sich dann auch einige Besucher in Abendgarderobe. Sie gehören fast allesamt zur Generation „50plus“ und waren jüngst gekommen, um Verdis Oper „I due Foscari“ zu erleben. Einmal pro Monat ist für solchen klassischen Musikgenuss das Cineplex via Satellit mit dem Royal Opera House in London verbunden. Die Kinobesucher hören genau das, was im Bruchteil einer Sekunde zuvor in London gesungen wurde. Das Cineplex passt das Ambiente dieser besonderen Übertragungen den Inhalten an. Die Opernbesucher im Kino brauchen sich nicht Popcorn, Chips, Cola oder Bier an der Theke holen – in ihrem Ticket für 30 Euro sind Sekt und Softdrinks sowie ein italienisches Büffet in der Pause enthalten. Besonderen Zuspruch bei den Gästen an den Stehtischen fand kürzlich der „Opern-Bellini“¸ ein mit Sekt vergossener Guave-Litschi-Rosé.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.