1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Das Dach von St. Vitus ist erneuert

Oberottmarshausen

24.10.2019

Das Dach von St. Vitus ist erneuert

Die Kirche St. Vitus in Oberottmarshausen wurde in den vergangenen Monaten umfangreich renoviert.
2 Bilder
Die Kirche St. Vitus in Oberottmarshausen wurde in den vergangenen Monaten umfangreich renoviert.
Bild: Michael Lindner

Mit einem Dankgottesdienst feiert die Kirchengemeinde die unfallfreie Renovierung ihrer Kirche in Oberottmarshausen. Was während der Arbeiten gemacht wurde.

Die neuen roten Dachziegel glänzen in der Sonne und vermitteln den Eindruck, dass das Dach der Kirche von St. Vitus völlig neu geworden sei. Das ist aber nur zum Teil richtig, denn bei der umfangreichen Sanierung wurde der historische Dachstuhl soweit wie möglich erhalten. Morsche Balken, vor allem an den unteren Pfetten, wurden durch neue ersetzt und das Dach etwas verlängert, um Nässeeintritt zu verhindern.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Auch im inneren Bereich mussten einige alte Balken passgenau ersetzt werden. Das erforderte hohe Zimmermannskunst durch Fachfirmen unter der Regie von Architekt Christian Bosse. Von der Kirchenverwaltung stand mit Ulrich Schießl ein ausgewiesener Fachmann mit Rat und Tat zur Seite, denn er ist als Bautechniker bei der Stadt Augsburg mit der Renovierung von historischen Gebäuden vertraut.

Gemeinde Oberottmarshausen unterstützt Renovierung von St. Vitus finanziell

Die Notwendigkeit der Sanierung wurde schon im Jahr 2015 bei der Diözese Augsburg gemeldet, doch das Projekt wurde wegen anderer dringender Renovierungen zurückgestellt. Da sprang die politische Gemeinde Oberottmarshausen mit einem Darlehen in Höhe von 425.000 Euro und einem Zuschuss von 60.000 Euro ein. Damit konnten die Baumaßnahmen im Mai 2018 beginnen und eine Verteuerung durch Zeitverzug und steigende Baupreise vermieden werden.

Das Dach von St. Vitus ist erneuert

Im August 2019 wurde das Werk vollendet. Neben den Arbeiten am Dach, wurde auch eine Innenrenovierung der Fresken, Malerarbeiten und Putzausbesserungen innen und außen vorgenommen. Die Kosten belaufen sich bisher auf rund 480.000 Euro. Demnächst wird noch die Kirchenmauer für etwa 35.000 Euro saniert.

Bürger Spenden fast 74.000 Euro für die Renovierung von St. Vitus

Zu der Anschubfinanzierung der Gemeinde kamen knapp 74.000 Euro an Spenden der Gemeindemitglieder zusammen. „Damit wurde auch die Frage beantwortet, ob wir überhaupt noch eine Kirche in Oberottmarshausen brauchen. Das haben die Menschen der Pfarrei mit ihren Spenden eindeutig bejaht. Die Kirche ist ein Ort der Begegnung vor Gott, um den Schöpfer im Nächsten zu erkennen und ihm mit Respekt zu begegnen“, sagte Pfarrer Hubert Ratzinger in seiner Predigt.

Ratzinger und Bürgermeister Gerhard Mößner sind besonders dankbar für die unfallfrei verlaufene Arbeit, die mit einem Weißwurstessen im Gemeindesaal gefeiert wurde. Die Musikkapelle Oberottmarshausen mit ihrem Dirigenten Andreas Frommel spielte dazu zünftig auf. Kirchenpfleger Thomas Wessinger lud die Besucher zusammen mit Ulrich Schießl zur Besichtigung des renovierten Dachstuhls ein.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren