Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet

Aktion

21.05.2015

Das Wunder Wasser erleben

Aktionstag ist, wenn die Schüler den Eltern zeigen, wie es funktioniert. Das Thema war Wasser.
Bild: Christian Kruppe

Schwabmünchner Grundschüler gestalten einen Tag

Im Prinzip passte sogar das Wetter. Während der Aktion „Wasserwunder“ der Schwabmünchner St.-Ulrich-Grundschule goss es in Strömen. Gut, dass die Schüler alle ihre Aktionen innerhalb des Schulgebäudes geplant hatten. Dort war einiges geboten. Zum Auftakt trafen sich alle Schüler samt der Gäste, rund 600 Eltern, Großeltern und Geschwister waren mit dabei, in der Turnhalle. Dort gab es erst einen Regentanz zu bestaunen und ein passendes Lied zu hören, vorgetragen von allen Schülern.

Im Anschluss war nahezu das ganze Schulgebäude Teil des Aktionstages. Jede Klasse hat ihr eigenes Programm vorbereitet. Bei über 20 verschiedenen Projekten war viel Abwechslung geboten. Es wurden Lesestücke aufgeführt, Suchrätsel veranstaltet, gemalt, gebastelt und ein Schattenspiel aufgeführt.

Dabei drehte sich alles ums Wasser. Die Grundschulkinder waren mit viel Herz bei den Projekten ihrer Klasse dabei, zeigten aber auch Neugier und Engagement bei den Aktionen der anderen Klassen.

So wuselte es im ganzen Schulhaus, denn überall gab es was zu sehen und erleben. Wer vom Trubel eine kleine Pause brauchte, konnte sich am „Wasserwunderbüfett“ stärken. Dort gab es, von den Eltern gespendete, kleine Leckereien. Dabei nahmen es manche Köche mit dem Thema ganz genau, sodass die Mini-Pizzen und anderes Gebäck wie Fische geformt waren. (krup)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren