Newsticker

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen in die belgische Provinz Antwerpen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Defibrillator „made in Bobingen“

Bobingen

27.10.2016

Defibrillator „made in Bobingen“

Die Geschäftsführerin Angela Bodmann (Zweite von links) und die Betriebsleiterin Michaela Zilse (rechts) von der MSP Bodmann übergaben einen hochmodernen Defibrillator an Rektorin Gabriele Glockner. Damit unterstützt das Bobinger Medizinprodukte-Unternehmen die Kissinger Kampagne „Bürger retten Leben“ mit ihrem Vorsitzenden Jochen Müller (links).
Bild: Andreas Zilse

Bobinger Grundschule an der Singold ist jetzt „herzsicher“.

Die Bobinger Grundschule an der Singold ist jetzt sozusagen „herzsicher“. Jährlich sind rund 150.000 Menschen von plötzlichem Herzkammerflimmern betroffen – und das kann sogar schon im frühen Kindesalter passieren. Im Notfall kann ein moderner Defibrillator binnen Sekunden Leben retten. Um im Ernstfall gewappnet zu sein, hat das örtliche Diabetes-Unternehmen MSP Bodmann der Singold-Grundschule nun einen hochmodernen Defibrillator gespendet. Die Geschäftsführerin Angela Bodmann (Zweite von links) und die Betriebsleiterin Michaela Zilse (rechts) von der MSP Bodmann übergaben einen hochmodernen Defibrillator an Rektorin Gabriele Glockner. Damit unterstützt das Bobinger Medizinprodukte-Unternehmen die Kissinger Kampagne „Bürger retten Leben“ mit ihrem Vorsitzenden Jochen Müller (links). Foto: Andreas Zilse

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren