1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Der Siegmund-Umzug ist bald abgeschlossen

Oberottmarshausen

02.04.2019

Der Siegmund-Umzug ist bald abgeschlossen

Diese Woche wird auch das neue Bürogebäude des Schweißtischexperten Siegmund nahe der B17 in Oberottmarshausen von den Mitarbeitern bezogen.
Bild: Siegmund

Die Firma Bernd Siegmund hat sich durch die neue Zentrale in Oberottmarshausen stark vergrößert. Inzwischen sind 90 Mitarbeiter angestellt.

Rund 23 Millionen Euro kostete die neue Firmenzentrale der Bernd Siegmund GmbH in Oberottmarshausen – und damit etwa drei Millionen Euro mehr als geplant. Der Weltmarktführer für Schweiß- und Spanntischsysteme bezieht diese Woche das Bürogebäude des Neubaus, nur wenige Meter von der B17 entfernt. Dann ist der komplette Umzug von Großaitingen nach Oberottmarshausen abgeschlossen.

Am 31. August 2017 fiel der Spatenstich für die Bauarbeiten der neuen Firmenzentrale der Bernd Siegmund GmbH in Oberottmarshausen, das Richtfest war im Mai 2018. Vor wenigen Wochen fand ein Tag der offenen Tür mit rund 6000 Besuchern statt. Auf dem 62000 Quadratmeter großen Grundstück entstanden ein Logistikzentrum mit einer Büro- und Hallenfläche von 18000 Quadratmetern sowie ein dreistöckiges Bürogebäude mit rund 3000 Quadratmetern.

Siegmund-Firmensitz in Großaitingen wird geräumt

Während das Logistikzentrum bereits im August 2018 bezogen wurde, wird der alte Firmensitz des Weltmarktführers in Großaitingen in der ersten Aprilwoche geräumt, und die Mitarbeiter beziehen ihre neuen Arbeitsplätze. Ursprünglich sollte der komplette Umzug bereits im November vergangenen Jahres abgeschlossen sein, doch einige Handwerker hielten sich nicht an die Zeitpläne, so Geschäftsführer und Firmengründer Bernd Siegmund. Durch den früheren Umzug der Logistikabteilung konnten bereits vor dem Büroumzug 23 neue Mitarbeiter eingestellt werden; dadurch arbeiten nun 90 Menschen bei Siegmund.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Laut Bernd Siegmund standen bei der Planung der nach neuesten Standards gestalteten Bürolandschaft seine Mitarbeiter im Fokus. „Ich möchte zufriedene Mitarbeiter haben, die gerne zur Arbeit gehen“, sagt der Firmenchef in einer Pressemitteilung. Neben ergonomisch höhenverstellbaren Schreibtischen und Stühlen, einem Kreativ- und Schulungsraum, dem firmeninternen Restaurant mit täglich wechselnden frisch zubereiteten Gerichten, einer voll ausgestatteten Teamküche und großzügigen Besprechungsräumen inklusive Videokonferenz bietet das neue Bürogebäude einen Fitness- sowie Massageraum. Mehrere Ruhezonen runden das Wohlfühl- und Gesundheitsmanagementkonzept ab. Das i-Tüpfelchen ist die Dachterrasse mit Blick auf die Alpen. Auch Erweiterungsflächen für neue Mitarbeiter, die das aktuell 90-köpfige Team aufgrund des stetigen Wachstums künftig unterstützen sollen, stehen schon bereit, sodass am neuen Standort neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Almhütte ist das Highlight im neuen Logistikzentrum

Im neuen Logistikzentrum sind die Büros mit ergonomischen Arbeitsplätzen ausgestattet, das Highlight stellt die 600 Quadratmeter große Produktausstellung dar. Hier wurde eine Almhütte aus mehr als 100 Jahre alten Hölzern als Gesprächsort für Kunden und Händler direkt in die Ausstellung gebaut. „Die Berghütte sorgt dafür, dass jeder Besucher die Firma Siegmund positiv in Erinnerung behält. Jeder, der den neuen Standort betritt, soll sich auf Anhieb wohlfühlen“, sagt Bernd Siegmund. Der bisherige Standort in Großaitingen wird aufgegeben. Das Gelände soll vermietet werden.

Aktuell hat die Bernd Siegmund GmbH ihren Sitz noch in Großaitingen. Die Firma feierte 2016 ihr 25-jähriges Firmenbestehen. Mit stetigem Wachstum hat sich das Unternehmen zusammen mit seinen weltweiten Schwestergesellschaften heute mit deutlich mehr als 50-prozentigem Weltmarktanteil zum führenden Hersteller im Bereich industrieller Schweiß- und Spanntische entwickelt. Die Siegmund Gruppe verfügt über ein globales Vertriebsnetz in über 50 Ländern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren