Newsticker

"Der Winter wird schwer": Merkel verteidigt massive Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Die Kinder und Enkelkinder sind ihr ganzer Stolz

Jubiläum

26.02.2015

Die Kinder und Enkelkinder sind ihr ganzer Stolz

Bürgermeister Simon Schropp (rechts) gratulierte Michael und Gerlinde Klingshirn zum 50. Ehejubiläum.
Bild: Ivanka Williams-Fuhr

Gerlinde und Michael Klingshirn feiern goldene Hochzeit. Beide sind im Vereinsleben von Untermeitingen fest verwurzelt

Seit 50 Jahren sind Gerlinde und Michael Klingshirn verheiratet, haben Höhen und Tiefen der Zeit erlebt – und halten immer noch fest zusammen. Zu seiner goldenen Hochzeit hat dem Ehepaar jetzt auch Untermeitinger Bürgermeister Simon Schropp gratuliert und Glückwünsche der Gemeinde überbracht.

Gerlinde Klingshirn ist in Höchstädt an der Donau als Zweitälteste von acht Geschwistern geboren, von denen heute noch sechs leben. Die Familie zog später nach Mörslingen um. Nach der Volksschule verbrachte sie zwei harte Jahre als Magd auf einem Bauernhof ihres Onkels und wechselte danach als Haushaltsgehilfin nach Heidenheim, Sonthofen und schließlich nach Kochel am See. Hier lernte sie 1962 ihren späteren Mann Michael kennen. Der junge Mann war dort auf Verwandtenbesuch, bei einer Veranstaltung der örtlichen Jugendgruppe hat es gefunkt. Drei Jahre später gaben sich die beiden in Mörslingen am Standesamt und einen Tag danach in der Kirche das Jawort.

Michael Klingshirn ist in Ingolstadt als Neunter von 13 Kindern – zehn leben noch – geboren. Nach dem Abitur am Ingolstädter Gymnasium trat er 1962 beim Zoll ein, 1965 schloss er die Ausbildung zum Diplomfinanzwirt ab. Bis zur Pensionierung war er beim Hauptzollamt Augsburg, unter anderem als stellvertretender Leiter des Zollamts Göggingen, tätig. Die Eheleute zogen 1971 von der Mietwohnung in Augsburg nach Untermeitingen ins eigene Haus um.

Zusammen haben sie vier Töchter, die alle mit ihren Familien in unmittelbarer Nähe wohnen. Die Kinder und Enkelkinder – insgesamt acht im Alter von acht Monaten bis 22 Jahren – ist der größte Stolz der Jubilare: Die Großfamilie trifft sich fast jedes Wochenende zum gemeinsamen Kaffeetrinken.

In Untermeitingen ist das Jubelpaar fest im Vereinsleben verwurzelt. Gerlinde Klingshirn ist Übungsleiterin beim Sportverein Untermeitingen im Bereich Kinder und Senioren sowie aktives Mitglied im Kirchenchor.

Der eigene Garten ist ihr größtes Hobby. Ihr Mann ist Mitglied (und teilweise auch im Vorstand) mehrerer örtlicher Vereine, darunter beispielsweise lange Kassier beim Obst- und Gartenbauverein, über 17 Jahre Kassier beim Schützenverein, seit über 25 Jahren Schatzmeister der Faschingsgesellschaft Imhofia Untermeitingen und noch einiges mehr. Theater spielen bei Laetitia Untermeitingen, Beiträge zu den Narrensitzungen, handwerkliche Tätigkeiten, Radfahren oder Gartenwerkeln halten ihn auf Trab.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren