Newsticker

16.700 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages in Deutschland

Musikschule

16.04.2015

Drei klangvolle Konzerte

Karten für das Triple Musik Festival vom 8. bis 10. Mai

Ein Wochenende mit drei Konzerten bietet die städtische Sing- und Musikschule von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Mai, im Saal in der neuen Jugendfreizeitstätte der Stadt, die am Alten Postweg 2 westlich der Königstherme liegt. Jeder Abend hat dabei einen eigenen Schwerpunkt.

am Freitag, 8. Mai, um 20 Uhr

Blues und Klassik am Samstag, 9. Mai, um 20 Uhr

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

am Sonntag, 10. Mai, um 16 Uhr

Am Rockabend werden fünf Gruppen aus dem Bandworkshop der Musikschule ihr Können zeigen. Zu hören sind dabei „The Housewifes“, „Stonewell“, „Chief Monday“, „Sweet Shot“ und „NoSpam“. Letztere Band hat den Anerkennungspreis zum Kulturpreis 2013 der Stadt erhalten. Weil der Saal nicht bestuhlt ist, gibt es für diesen Abend 350 kostenlose Einlasskarten.

Am Samstag wird dann die neugegründete Bigband der Musikschule unter Leitung von Robert Vogg mit vier Stücken zu hören sein. Weitere Ensembles, wie etwa das Gitarrenensemble, das Blockflötenensemble, die Kinderchöre, der Popchor und „Totus Floreo“ mit mittelalterlicher Musik, werden am Samstag ebenfalls auftreten.

Das Konzert am Sonntagnachmittag eröffnet das Jugendblasorchester Königsbrunn, ein Kooperationspartner der Musikschule, mit bekannten Melodien. Nach den Bläsern werden auch Kinder und Jugendliche der Mittelschule Königsbrunn, dem zweiten Kooperationspartner der Musikschule, in das Programm mit integriert.

Am Samstag und Sonntag stehen jeweils 150 Sitzplätze und 50 Stehplätze zur Verfügung.

„Bei allen drei Konzerten wird die Musikschule ein breites Spektrum von Stilrichtungen, von Rock bis Klassik und von Jazz bis zum Barock bieten“, betont Musikschulleiter Robert Weisser.

gibt es ab sofort in der Musikschule, Schwabenstraße 40, montags bis freitags von 8 bis 12.30 Uhr in Raum 2 und Raum 3.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren