Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Echte Leseratten in der Bücherei

Theater

18.10.2017

Echte Leseratten in der Bücherei

Das Klex Theater führte in der Bücherei Graben das Stück „König Rattus und die Ritter der Käserunde“ auf.
Bild: Susanne Adler

In Graben verschwinden Buchstaben

Die Bücherei Graben hat wieder mit dem offenen Büchereisonntag gestartet. Während die Eltern in den vielen Neuerscheinungen und Empfehlungen der Frankfurter Buchmesse schmökern konnten, wurden die rund 60 Kinder vom Klex Theater mit dem Stück „König Rattus und die Ritter der Käserunde“ in die Welt der Buchstaben entführt.

Eine spannende, lustige und poetische Geschichte, über Helden und Retter der Buchstaben und Wörter, die nicht nur die jüngsten zum Lesen, Schauen und Lachen animierte. Die Leseratte Ratz möchte in ihrem Lieblingsbuch schwelgen, doch sie kann ihren Augen nicht trauen. Die Buchstaben sind verschwunden. Einfach weg, ratzfatz weg. Was nun?

Sie kann unter keinen Umständen auf ihre Geschichte verzichten. Dafür liest sie viel zu gerne, sie ist schließlich eine Leseratte. Sie muss die Buchstaben unbedingt wieder finden und macht sich auf den Weg nach den wertvollen „Zauberzutaten“ für die Wörter. Die Leseratten Ratz und Wuschel sind hier die Helden. Sie schaffen es tatsächlich, die verschwundenen Buchstaben wieder in ihr Lieblingsbuch „König Rattus und die Ritter der Käserunde“ zurückzubringen, damit Ratz seiner Freundin – Fräulein Ratti Wuschel – endlich daraus vorlesen kann.

Nach dem Theater stürmten die Kinder zum Kuchenbüfett. Bei sommerlichen Temperaturen genossen die Büchereigäste noch ihren Kaffee und Kuchen auf dem Vorplatz des Kulturzentrums.

Der nächste Büchereisonntag findet am Sonntag, 12. November, statt. Das Fax Theater spielt das Stück: „Oben in der Rumpelkammer“. (SZ)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren