1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Ehrungen beim Liederkranz Klosterlechfeld

Klosterlechfeld

21.12.2016

Ehrungen beim Liederkranz Klosterlechfeld

Dieter Schmidtmann und Herrmann Sirch (von links) erhielten für ihre 40-jährige Vereinszugehörigkeit eine Ehrenurkunde. Die Vereinsvorsitzenden, Angelika Schmidtmann und Ulrich Thierauf waren die ersten Gratulanten.
Bild: Thierauf

Langjährige Mitglieder des Männergesangsvereins Klosterlechfeld ausgezeichnet.

Mit viel Freude, aber auch Spaß beging der Männergesangverein „Liederkranz“ Klosterlechfeld den Jahresabschluss mit seiner traditionellen Weihnachtsfeier im liebevoll geschmückten Vereinslokal „Imhofstadl“ in Untermeitingen. Vereinswirtin und Schriftführerin Nicole Salz sorgte mit wunderbar schmeckenden kleinen Gerichten fürs leibliche Wohl. Bekannte und weniger bekannte Adventslieder, vorgetragen durch den Chor des MGV, umrahmten den besinnlichen Teil der Veranstaltung. Vereinsmitglied Dieter Schmidtmann las eine weihnachtliche Geschichte vor, die die aktuelle Flüchtlingsthematik aufgriff und Neumitglied Heidi Pitterling nahm mit einer humoristischen Betrachtung die digitale Ausrichtung der Wünsche heutiger Jugendlicher aufs Korn. Das Duo Luise Schießler und Ulrike Körner begleiteten ihren einfühlsamen Gesang weihnachtlicher Weisen an der Zitter.

Dieser stimmungsvolle Rahmen bot auch eine wunderschöne Atmosphäre um die Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder vorzunehmen. Es ist schon etwas Besonderes, Mitglieder für ihre 40-jährige Vereinszugehörigkeit zu würdigen: So erhielten Herrmann Sirch und Dieter Schmidtmann als Dank und Anerkennung eine Ehrenurkunde und die Ehrengabe des Vereins, eine kristalline Statuette. Die Vereinsvorsitzenden, Angelika Schmidtmann und Ulrich Thierauf waren die ersten Gratulanten. Leider konnten die Herren Werner Hilz und Gerd Maag nicht persönlich für ihre 40-, bzw. 25-jährige Mitgliedschaft geehrt werden, da sie nicht anwesend sein konnten.

Den Sängeralltag humorvoll beleuchtet

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Selbstverständlich wurde auch dieses Jahr das Warten auf den Nikolaus durch das Drehorgelspiel von Ehrenchormeister Günter Meyer verkürzt. Chorleiter Alexander Krumm und seine Frau Gabi schlüpften dieses Mal vertauscht in die Rollen des St. Nikolaus und seines mitgereisten Engels, was zu vernehmlicher Erheiterung aller Anwesenden führte. Auf gewohnt vergnügliche Art und Weise beleuchteten die beiden Episoden aus dem Sängeralltag des vergangenen Jahres und begleiteten mit manch humorvoller Bemerkung die Vergabe eines kleinen Geschenkes an die aktiven Sänger.

Natürlich ging man nach dem offiziellen Teil der Feier nicht gleich auseinander, sondern saß noch lange zusammen, um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Der Chor des MGV „Liederkranz“ Lechfeld wird öffentlich wieder zu hören sein beim Weihnachtssingen am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, um 17 Uhr in der Klosterkirche in Klosterlechfeld. (SZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
WP_20161009_15_22_25_Raw_LI%20(3).jpg
Polizeireport

Vater manipuliert Mofa: Tochter fährt viel zu schnell

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket