Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Ein Festival der musikalischen Vielfalt

Triple Musik

12.05.2015

Ein Festival der musikalischen Vielfalt

Thomas Meier, Leiter des Band-Workshops der Musikschule, und Bürgermeister Franz Feigl.
4 Bilder
Thomas Meier, Leiter des Band-Workshops der Musikschule, und Bürgermeister Franz Feigl.

Musikschule und viele Helfer stemmen drei Konzerte und Vorbereitung

Das „Triple Musik Festival“ in der neuen Jugendfreizeitstätte am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg. Diese Bilanz zieht Musikschulleiter Robert Weisser, der mit einer Vielzahl haupt- und ehrenamtlicher Mitstreiter die dreitägige Veranstaltung auf die Beine gestellt hatte.

Bei den drei Konzertabenden standen fast 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in fast zwei Dutzend Ensembles auf der Bühne im großen Saal der Jugendfreizeitstätte, die laut einstimmigen Stadtratsbeschluss den Namen „Matrix“ erhalten hat. An jedem Abend kamen zwischen 250 und 280 Zuhörer.

Bürgermeister Franz Feigl hatte angeregt, die Musikschule solle auf diesem Wege das neue Jugendzentrum – für das Jugendliche mit großer Mehrheit den Namen „Matrix“ gewählt haben – bei einer Großveranstaltung einer breiten Bevölkerungsschicht vorstellen und musikalisch beleben. Ergebnis war nun das „Triple Musik Festival“.

Weisser und sein Stellvertreter Christoph Günzel ziehen nach dem Konzertmarathon ein klar positives Resümee: Bei den drei Konzertabenden war der Saal jeweils sehr gut belegt. Über 20 Musiklehrer präsentierten mit zahlreichen Solisten, Ensembles, Bands, Chören und Orchestern eine sehr große Bandbreite an Musikbeiträgen. So konnten die Besucher etwa am Sonntagnachmittag nach dem Jugendblasorchester noch Blues, brasilianische Rhythmen und Popsongs hören.

„Wir werden auf jeden Fall den Saal oft nutzen“, stellt Weisser fest. „Ich werde mich mit meinen Kollegen zusammensetzen und ein klare Analyse erstellen. Dann wird entschieden, in welcher Form wir das Festival nächstes Jahr wieder veranstalten werden.“

Viel Lob kam auch von den Eltern der Musikschülern. Sie hoben einhellig das hohe Niveau und das vielfältige musikalische Angebot der städtischen Sing- und Musikschule hervor. „Von Rock bis Klassik, von Blues, Jazz und Barock bis hin zu Eigenkompositionen und zahlreichen Arrangements war hier für jeden Geschmack was geboten“, so etwa Georg Bogendörfer.

Jochen Marin, der Vorsitzende des Fördervereins der Musikschule, war mit über 40 Mitgliedern im Einsatz. Sie hatten schon die bei der vorausgegangenen Musikfreizeit sowie bei Transport, Auf- und Abbau der Bühnenausrüstung mit angepackt. „Ohne unseren Freundeskreis hätten wir so eine Musikfreizeit mit dem anschließenden Festival niemals durchführen können“, betont Weisser.

Auch die Bewirtung der 800 Gäste an der „längsten Theke Königsbrunns“ hatte der Freundeskreis übernommen. An den drei Tagen war das eine echte Herausforderung. „Aber wir sind ein eingespieltes Team und haben es mit Bravour gemeistert“, berichtet Jochen Marin. Er lobt die Ausstattung der Küche und der Theke und war mit dem Umsatz sehr zufrieden.

Musikfreizeit und Festival: Das ging an die „Leistungsgrenze“

In seiner Abschlussansprache lobte Musikschulleiter Robert Weisser alle Mitwirkenden und dankte vor allem seinen Kolleginnen und Kollegen für den unermüdlichen Einsatz. „Vier Tage Musikfreizeit am Wochenende zuvor, wo fleißig mit allen Schülern auf das Festival geübt wurde, dann fünf Tage Unterrichtsbetrieb und dann am Wochenende das dreitägige Festival – das ging für meine Kollegen an die Leistungsgrenze“, so Weisser.

Einer der Höhepunkte war am Samstagabend der Auftritt der neu gegründeten Bigband der Musikschule, in der sechs Musiklehrer mitspielen. Die ganz jungen Besucher begeisterten am Freitagabend fünf Rockbands, die alle aus der Musikschule kommen und unter der Gesamtleitung von Thomas Meier stehen. Zudem hatte die Musikschule für das „Triple-Musik-Festival“ gezielt Projektgruppen zusammengestellt.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren