1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Ein Markt für die Zukunft in Mering

Mering

29.05.2017

Ein Markt für die Zukunft in Mering

Beim Nachhaltigkeitsfest soll es wieder viele tolle Ideen, Angebote und Aktionen geben. Im Vorjahr kam diese Holzliege besonders gut an.
Bild: Heike Scherer (Archivfoto)

Am 25. Juni plant das Bündnis für Nachhaltigkeit ein buntes Programm an fünf Stationen für die Besucher.

Nach dem Erfolg des ersten Zukunftsmarkts im vorigen Jahr mit rund 1000 Besuchern in Mering arbeitet das Bündnis für Nachhaltigkeit an den Vorbereitungen für das zweite Nachhaltigkeitsfest. Durchweg positive Rückmeldungen von Besuchern und Anbietern bestärkten die Verantwortlichen, den zweiten Zukunftsmarkt zu planen.

„Ein Novum sind in diesem Jahr die Schwerpunktthemen“, so Rudi Kaiserswerth vom Organisationsteam. An fünf Stationen wird zu den Themen „Anders leben“, „Mobilität“, „Konsum“, „Artenvielfalt“ und „Müll und Plastik“ informiert. Das Bündnis hat dazu Arbeitsgruppen eingerichtet, die die Themen entsprechend verständlich aufbereitet haben. „Dabei wurde auch Wert auf spielerische Elemente gelegt“, erläutert Kaiserswerth. Zusätzlich sind so neue Kontakte entstanden, wie zum Beispiel beim Thema „Konsum“ mit Foodsharing Augsburg, worüber sich Jörg Häberle besonders freut.

Besucher können bei Gewinnspiel mitmachen

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

An allen Stationen kann sich die ganze Familie beteiligen. So verrät Michael Dudella, dass es beim Thema „Müll und Plastik“ ein „Müll-Angel-Spiel“ für Kinder geben wird. Damit soll auf die Plastikproblematik in unseren Meeren aufmerksam gemacht werden. Die einzelnen Stationen sind über ein Gewinnspiel verbunden, bei dem attraktive Preise für die Besucher winken. Das Bündnis für Nachhaltigkeit besteht mittlerweile aus 16 Personen, die aus den Organisationen wie der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), Bündnis 90/Die Grünen, Bürgernetz Mering, Bund Naturschutz, Katholischer Deutscher Frauenbund (KDFB) und Pfarrgemeinderäten der katholischen Pfarrgemeinde St. Michael stammen oder sich einfach ohne Organisationszugehörigkeit engagieren.

Termin: Der zweite Zukunftsmarkt findet am Sonntag, 25. Juni, von 12 Uhr bis 18 Uhr statt. Zuvor findet um 10.30 Uhr ein Familien- sowie ein Kindergottesdienst statt.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren