Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Ein neues Bilderrätsel: Wer kennt die Brücken im Augsburger Land?

Landkreis Augsburg

01.12.2020

Ein neues Bilderrätsel: Wer kennt die Brücken im Augsburger Land?

Mit einem neuen Bilderrätsel geht es in den Advent: Die Redaktion zeigt vor Weihnachten etwas Verbindendes, nämlich Brücken.
Bild: Bernhard Weizenegger

Plus In der Vorweihnachtszeit will die Heimatzeitung Brücken schlagen: Sie lädt deshalb zu einem besonderen Bilderrätsel ein.

Brücken sind etwas Wunderbares: Sie verbinden Menschen. Deshalb stellt die Redaktion in den Tagen vor Weihnachten ausgewählte Bauwerke vor.

Ob aus Beton, Stahl, Stein oder Holz. Ob imposant mit einer großen Spannweite oder einfach nur praktisch: Brücken begegnen uns fast überall. Sie helfen rein physisch, scheinbar unüberwindbare Hindernisse zu bewältigen und sicher auf der anderen Seite anzukommen. Brücken sind aber viel mehr als nur funktionale Konstruktionen. Sie müssen für viele Metaphern herhalten.

Bilderrätsel für das Augsburger Land: Brücken haben viele Bedeutungen

Man kann Brücken schlagen, goldene Brücken bauen, Brücken hinter sich abbrechen. Eine der wichtigsten Bedeutung: Brücken können verbinden, was aber gleichzeitig bedeutet, dass es vorher eine Trennung gab. Diese Trennung erleben vielen Menschen seit Monaten durch die Pandemie: Abstand ist oberste Pflicht. Soziale Kontakte sind beschränkt. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Menschen wieder verbunden werden: Nämlich durch die Weihnachtsbotschaft, die keine Grenzen kennt. Das große Fest bringt Kulturen, Geschlechter, Kinder und Erwachsene, Arm und Reich zusammen.

Beim Bilderrätsel wird ein Lösungswort gesucht

Wer sich noch mehr Gedanken über Brücken machen will, ist in den kommenden Tagen beim Bilderrätsel gefordert. Bis Weihnachten zeigt die Redaktion jeden Tag eine Brücke aus dem Augsburger Land. Sie müssen die Ortschaft, in der die Brücke steht, oder auch das Gewässer, über das sie führt, erkennen und sich aus diesem Namen einen Buchstaben notieren. Am Ende ergeben alle Buchstaben eine Lösung, die insgesamt aus 21 Zeichen besteht.

Zu gewinnen gibt es attraktive Preise

Wer ein Türchen verpasst oder nicht auf die Lösung kommt, kann trotzdem teilnehmen. Ende Dezember wird zum Abschluss eine Übersicht aller Brücken veröffentlicht. Unter allen richtigen Einsendungen verlost die Redaktion attraktive Preise. Die Gewinner werden im Januar benachrichtigt.

Lesen Sie mehr dazu:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren