1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Einsichten ins Leben von starken Frauen

Literatur

06.04.2019

Einsichten ins Leben von starken Frauen

Autor Armin Strohmeyr las im Rahmen des Königsbrunner Bücherfrühlings aus seinem neuen Buch „Weltensammler-innen“.
Bild: Marion Kehlenbach

Armin Strohmeyr stellt beim Königsbrunner Bücherfrühling zwei seiner „Weltensammlerinnen“ näher vor

Neun Frauen und ihre halsbrecherischen Unternehmungen beschreibt Armin Strohmeyr in seinem neuen Buch „Weltensammlerinnen“. Zwei von ihnen stellte er nun bei einer Lesung in den Mittelpunkt: Annie Taylor und Lynne Cox. Beide bezwangen das nasse Element.

Taylor stürzte sich als Erste in einem Fass die Niagarafälle hinab und überlebte. Was ihr aber nur einen kurzen Ruhm einbrachte. Sie starb 20 Jahre später völlig mittellos in einem Armenhaus mit 83 Jahren – bei ihrem Höllen-Trip war sie bereits 63 Jahre alt. Das verschwieg sie allerdings vor ihrer Aktion und machte sich 20 Jahre jünger. Zurecht wie sich später zeigte, denn als die Öffentlichkeit erfuhr, wie alt Taylor tatsächlich war, wendete sie sich ab. „Ihre Aktion war in den Augen der anderen für eine Frau in diesem Alter unwürdig“, erläutert der Autor. Strohmeyr fasst die Biografie der tollkühnen Frau zusammen und als er die Passage vorliest, wie Taylor in ihr Fass steigt und mit raschem Tempo auf die Niagarafälle zu schwimmt, ist es ganz still in der gut besuchten Veranstaltung der Stadtbücherei.

Die zweite Abenteuerin, die Strohmeyr vorstellte, war die Extremschwimmerin Lynne Cox. Sie setzte 1987 ein politisches Signal mit ihrer Durchquerung der Beringstraße zwischen Alaska und Sibirien. Auf sowjetischer Seite wurden schon schwere Geschütze und Kriegsschiffe aufgefahren, „um die dreißigjährige Schwimmerin, die nichts am Leibe trug als Badeanzug und Schwimmbrille notfalls mit Gewalt aufzuhalten“. Erst als Gorbatschow ein Interview-Video über das sportliche Wagnis, das auch ein Friedensaufruf war, zugespielt wurde, erteilte er die Erlaubnis für das Abenteuer.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Stadtbücherei-Leiterin Kathrin Jörg lud den Berliner Autor, der in Königsbrunn aufwuchs und hier am Gymnasium sein Abitur machte, im Rahmen des Königsbrunner Bücherfrühlings zu einer Lesung ein. „Armin Strohmeyr ist ein begnadeter und fleißiger Autor“, sagte sie zur Begrüßung und wies auf die vielen Werke hin, die auch in der Stadtbücherei zu finden sind. Das sahen die Besucherinnen Annick Matzinger und Petra Fischer ähnlich. „Das hat mir sehr gut gefallen“, sagte Matzinger. Die Ereignisse seien spannend erzählt und handelten von ganz außergewöhnlichen und interessanten Menschen. „Es ist faszinierend, welche Lebensträume die Frauen hatten und wie sie sie gegen Widernisse durchsetzten.“ Petra Fischer war besonders von Annie Taylor beeindruckt: „Ich war schon an den Niagarafällen und weiß, was für eine Wucht sie haben.“

Und am Rande der Veranstaltung verrät der Autor dann noch, woran er aktuell arbeitet: „Ich arbeite an zwei neuen Projekten.“ Das eine ist ein umfangreicher Roman, der schon so gut wie fertig ist und das andere Buch widmet sich einigen Porträts von Dichterkindern. Das Buch ist zu drei Vierteln fertig und soll im kommenden Frühjahr erscheinen, erzählt Strohmeyr. Das Projekt sei wieder sehr spannend und interessant, denn die Protagonisten hatten eine komplizierte Kindheit, komplizierte Freundschaften und später komplizierte Liebschaften.

Die nächste Veranstaltung im Rahmen des Königsbrunner Bücherfrühlings ist am Sonntag, 14. April, um 11 Uhr im Infopavillon 955. Dann gibt es dort für Kinder das Figurentheater Pantaleon mit dem Stück „Wenn Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen“.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
MMA_20099.jpg
Landkreis

Die großen Gewinner sind die Grünen

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen