Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Eisarena wird zur Showarena

Königsbrunn

30.11.2017

Eisarena wird zur Showarena

Festivalchef Christian Kunzi (rechts) und Johannes Dietrich, der Vorsitzende des Bundes der Selbstständigen in Königsbrunn, freuen sich schon auf das Königsfestival.
Bild: Bund der Selbstständigen

Der Kartenverkauf für die Königsbrunner Großveranstaltung im Juli nächsten Jahres hat schon begonnen.

Das Königsfestival ist in diesem Jahr in neuen Händen: Christian Kunzi hat die Organisation der Königsbrunner Großveranstaltung von Wolfgang Sarnowski übernommen (wir berichteten). Vom 18. bis 22. Juli stehen international bekannte Künstler auf der Bühne in der Eisarena. Die Karten gibt es ab sofort zu kaufen.

„Gemeinsam Königsbrunn (er-)leben!“ lautet das Motto der dritten Auflage des Festivals. Dazu wurde ein neues Logo entworfen. Die vier Zacken der Krone zeigen vier Menschen, die sich treffen und (in Königsbrunn) zusammen kommen. „Mit diesem Logo soll die Kernbotschaften des Festivals symbolisiert werden. Ganz nach dem Motto „Willkommen in Königsbrunn!“ stehen die Zacken für Freunde treffen, Spaß haben, gemeinsam kulturelle Veranstaltungen sowie kulinarische Köstlichkeiten genießen. Oder auf den Punkt gebracht: Einfach gemeinsam Königsbrunn erleben“, sagt Christian Kunzi.

Überregionales Highlight, das Menschen von außerhalb anlocken soll

Ihm war es wichtig, die Veranstaltung weiterzuführen: „Nach dem Wegfall der Therme ist das Königsfestival ein überregionales Highlight, das Bürger aus der Umgebung wieder in die Brunnenstadt zieht.“ Die anderen größeren Städte in der Umgebung hätten ihre Kulturfestivals, daher sei es für Königsbrunn wichtig, sich als größte Stadt im Landkreis Augsburg auch zu präsentieren.

Das schaffe Identität für die Stadt, stärke die Außenwirkung und biete lokalen Unternehmen die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Als Mit-Organisator wird der Königsbrunner Ortsverband des Bundes der Selbstständigen fungieren. Nach weiteren regionalen Sponsoren wird noch gesucht.

Schürzenjäger, Kabarett und Jürgen Drews

Auf der Bühne stehen die Alpenrocker „Schürzenjäger“, Comedy-Star Markus Krebs, Kabarettist Helmut Schleich. Es gibt eine Schlagerparty mit Jürgen Drews und Michelle sowie ein Konzert „Pop meets Classic“ mit den „12 Tenören“. Umrahmt wird das Konzert wie schon im Vorjahr mit einem Streetfood-Markt, der vor der Eishalle aufgebaut wird.

Tickets für das KönigsFestival können ab sofort bestellt und gesichert werden. „Die Kartenvorverkaufsstellen sind Eventim, AZ-Ticketservice, aber auch in lokalen Ausgabestellen wie im Cineplex Königsbrunn oder bei mir im Fitz Fitness-Studio“, sagte Christian Kunzi. Insgesamt erwartet er zwischen 30 und 40000 Besucher an den vier Festivaltagen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren