1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Endspurt für das große Festival

Goldstrand

26.08.2014

Endspurt für das große Festival

Copy%20of%20130701%20Rock%20im%20Block%204(1).tif
2 Bilder
Viele Besucher warten auf den Auftritt von Augsburgs „Band des Jahres“: NoSpam.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Morgen endet der Vorverkauf.

Der Bauzaun steht schon, dazu verschiedene Buden und die Seebühne. An der Strandbühne, der Elektrik und der Dekoration wird noch gearbeitet. 130 Mitglieder hat das Organisationsteam des Goldstrand-Festivals, Jugendliche unter 25 Jahren aus Schwabmünchen und Umgebung. Gemeinsam mit weiteren 250 Jugendlichen aus Schwabmünchner Vereinen sind sie seit Monaten dabei, das 4. Goldstrand-Singoldsand- Festival vorzubereiten. Seit Anfang der Woche sind sie am Eisplatz in Schwabmünchen vor Ort und richten das Gelände für das kommende Wochenende her.

Am Freitag wird es dann so weit sein: Der Pumptrack für die erste süddeutsche Meisterschaft steht den Festivalbesuchern ab 16 Uhr für Test- und Trainingsfahrten zur Verfügung (wir berichteten), und am späten Nachmittag beginnen „The real Horst“ aus Großaitingen auf der Seebühne mit dem musikalischen Teil des Festivals.

Am Samstag finden dann die süddeutschen Meisterschaften auf dem Pumptrack statt, bevor es auf den Bühnen mit regional und überregional bekannten Bands musikalisch weitergeht. In den Tanzpausen können einige Bauzaunelemente für Scrabbel-Spiele genutzt werden, und auch sonst hat sich das Dekorationsteam „Blauer Plane“ einiges einfallen lassen, um die Besucher zu unterhalten und zu begeistern.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Essen und Trinken gibt es an den Ständen von der Kolpingjugend, den Tanzgruppen „Dancetastic“ und „Tanzsucht“, dem Fischereiverein Lechfeld, den Volleyballern des TSV Schwabmünchen sowie des Musikvereins Schwabegg. Unter anderem wird dort auch das in Walkertshofen speziell für das Festival gebraute Goldstrandbier angeboten.

Erstmals steht den Festivalbesuchern und vor allem den Teilnehmern an der süddeutschen Pumptrack-Meisterschaft auch ein Campingplatz an der Heimbergstraße zur Verfügung, das Zweitagesticket kostet dann 10 Euro mehr und ist nur im Vorverkauf erhältlich.

Darüber hinaus gibt es natürlich auch in diesem Jahr wieder kostenlose Shuttlebusse. Abfahrt ist um 0.15 Uhr und um 1.30 Uhr. Mitfahrer sollten frühzeitig an den Haltestellen erscheinen, denn die Busse fahren pünktlich.

Auch wer noch ein Festival-Ticket haben möchte, sollte sich sputen. Der Vorverkauf läuft nur noch bis Donnerstagabend. An der Abendkasse wird es zwar noch Tagestickets geben, aber wer schon vorgesorgt hat, braucht am Eingang nicht so lange warten.

Zweitagestickets gibt es nur im Vorverkauf für 15 Euro, inkl. Campingplatz für 25 Euro. Tagestickets kosten im Vorverkauf 8 Euro, an der Abendkasse 10 Euro.

Vorverkauf bei Schreibwaren Wenger, Buchhandlung Schmid, Uhren& Schmuck Keppeler, Jugendzentrum U-Turn/Café Länz

sowie auf der Homepage des Festivals unter

www.goldstrand-festival.de

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Tag_9_-25.tif
Langerringen

Plus Gold! – Kranfahrer aus Langerringen gewinnt TV-Show

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden