1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Endspurt in den Freibädern

07.09.2013

Endspurt in den Freibädern

Louis nutzt die letzten Tage in der Schwabmünchner Singoldwelle, um sich etwas abzukühlen.
Bild: Sarah Rathgeb

Betreiber sind mit der Bilanz zufrieden. Juli war der beste Monat

Landkreis Auch, wenn in diesen Tagen der Sommer noch einmal zurückgekehrt scheint: Am morgigen Sonntag endet in Schwabmünchen und Bobingen die Freibadsaison. Nur in Fischach darf noch ein wenig länger geplanscht werden. Zeit, um eine kleine Bilanz zu ziehen.

Zwar kann man in der Singoldwelle in Schwabmünchen noch keine genauen Zahlen nennen, doch sie liegen auf alle Fälle höher als vergangenes Jahr. Der Monat Juli war gemessen an der Besucherzahl der stärkste Monat. Das Wetter spielte fast vier Wochen lang bei Temperaturen bis zu 35 Grad mit. Die Schulferien hatten noch nicht begonnen und die Hitzegeplagten suchten im heimischen Wasser Abkühlung, bevor es in den wohlverdienten Urlaub ging. In der Singoldwelle sind die Betreiber sehr zufrieden mit der Saison, da es trotz der hohen Besucherzahlen so gut wie keine Verletzungen gegeben hat.

Täglich bis zu 4000 Besucher verzeichnete Bobingen im Juli

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Eine ähnliche Bilanz zieht das Bobinger Freibad Aquamarin. Auch hier war die Anzahl der Badenden im Vergleich zum Vorjahr höher, sagt Betriebsleiter Andreas Jasinski. „Im Juli hatten wir täglich 3000 bis 4000 Besucher.“ Die letzten Tage der Saison könnten die Besucherzahlen noch einmal ansteigen. Bis einschließlich Sonntag soll sich das schöne Wetter halten. „Wir hoffen noch auf einige Gäste“, sagt Jasinski.

Nennenswerte Unfälle gab es weder in Bobingen noch im Naturfreibad in Fischach. „Höchstens kleine Schnittverletzungen“, berichtet Rudolf Thoma von der Verwaltung.

Fischach lässt den Badebetrieb auslaufen - je nach Wetter

Mit 24400 Besuchern war auch im Naturfreibad der Juli am besten besucht gewesen. Insgesamt kamen rund 44000 Gäste, das waren 4000 mehr als noch 2012. Als letzter Öffnungstag ist momentan der Sonntag, 15. September, veranschlagt. Allerdings ist dieser Termin variabel. Je nach Wetterlage soll der Betrieb möglicherweise verlängert werden.

Hallenbad Das Bobinger Hallenbad öffnet voraussichtlich ab Montag, 30. September. Der Öffnungstermin des Fischacher Hallenbades steht noch nicht fest. Die Königstherme in Königsbrunn hat täglich von 9.30 bis 23 Uhr geöffnet.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20a.tif
Bobingen

Jugendrotkreuz hilft, rettet und zeigt viel Geschick

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen